Gescher: Westfälisch-Niederländisches Imkereimuseum

 
 

 
 
 

Gescher - Im Westfälisch-Niederländischen Imkereimuseum in Gescher erfahren Besucher allerhand Wissenswertes über die süßeste Sache der Welt. Nicht nur für Spezialisten ist die reichhaltige Sammlung von Klotzbeuten, Strohstülpern oder verschiedenartigen Weidenkörben in dem Museum interessant. Auch das alte Handwerk der Bienenkorbflechterei kommt im Imkereimuseum wieder zu Ehren.

Westfälisches-Niederländisches Imkereimuseum Gescher

An zwei Arbeitsplätzen wird vorgeführt, wie in den Wintermonaten vergangener Jahrzehnte Körbe aus Weidenruten oder Stroh hergestellt wurden. Dabei erkennen auch Nichtimker schon bald die Unterschiede zwischen Bienenkörben aus der Lüneburger Heide, dem Münsterland, dem Schwarzwald oder aus anderen Landschaften.

Westfälisches-Niederländisches Imkereimuseum Gescher

Modernere Bienenkästen aus Holz oder neuerdings aus Styropor leiten zur Bienenhaltung in der Gegenwart über. In diesem Teil der Ausstellung wird auch der Weg des Honigs aus der Wabe ins Honigglas gezeigt.

Das lebende Bienenvolk in dem Schaukasten zählt sicherlich zu den Attraktionen im Imkereimuseum. Hinter Glas - aber mit der Außenwelt verbunden - bauen die 10.000 Museumsbienen an ihren Waben, produzieren Honig und Wachs oder pflegen die Brut.

Westfälisches-Niederländisches Imkereimuseum Gescher

Wer Glück hat, kann auch die Königin mit ihrem Hofstaat inmitten der fleißigen Bienen entdecken.

Im Imkereimuseum und am Bienenstand auf dem Gelände des Museumshofes gibt es zudem Hinweise auf die ökologische Bedeutung der Hausbienen und ihrer wildlebenden Verwandten sowie Tipps für die richtige Behandlung von Wildbienen, Hummeln oder Wespen.

 
 

Online-Routenplaner Bus & Bahn

Planen Sie bequem Ihre Route von der Haustür bis zum Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie müssen nur noch Ihre Startadresse eingeben.

Anreise planen

 
 

Adresse

Westfälisch-Niederländisches Imkereimuseum
Lindenstraße 2
48712 Gescher
Tel.: 02542 1042
Route berechnen
Auf Karte zeigen
Website besuchen
Öffungszeiten
Das Museum hat keine regelmäßigen Öffnungszeiten. Wenn Sie das Imkereimuseum, auch mit kleineren Gruppen, besuchen möchten, nehmen Sie per E-mail an service@imker-gsv.de oder telefonisch unter 02542-1093 Verbindung auf.