Steinfurt: Stadtgeschichte im Museum in Burgsteinfurt

 
 

 
 
 

Steinfurt – Das Stadtmuseum im Stadtkern von Burgsteinfurt in der Hohen Schule ist eine ehemalige städtische Heimatsammlung von 1911. Der Grundstock dieser Heimatsammlung wurde von dem damaligen Bürgermeister Emil Herberholz gelegt.

Ausstellungsstücke

Innerhalb kürzester Zeit wurde sie durch zahlreiche private Stiftungen und Schenkungen erweitert. Die eigentliche Gründung als Stadtmuseum konnte jedoch erst im Jahr 1987 stattfinden.

Das Stadtmuseum Steinfurt bietet einen spannenden Überblick über die Ortsgeschichte vom Frühmittelalter bis hin zum Anfang des 19. Jahrhunderts. Besondere Berücksichtigung finden hier die wirtschafts-, sozial- und territorialgeschichtlichen Entwicklungen Steinfurts.

Die Besucher des Stadtmuseums können sich, anhand eines chronologischen Leitfadens, auf der über 250 qm großen Ausstellungsfläche, über die zahlreichen musealen Themenschwerpunkte informieren.

 
 

Online-Routenplaner Bus & Bahn

Planen Sie bequem Ihre Route von der Haustür bis zum Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie müssen nur noch Ihre Startadresse eingeben.

Anreise planen

 
 

Besichtigung

Stadtmuseum Steinfurt
An der Hohen Schule 13
48565 Steinfurt
Route berechnen
Auf Karte zeigen
 

Führungen

Gruppenführungen sind nach vorheriger Vereinbarungunter Telefon 02551 5987 möglich. Der Eintritt ist frei.
 

Sehenswürdigkeiten in der Kartenansicht

Lust auf Urlaub?

Hotels im Münsterland
Ferienwohnungen finden
Individuelle Angebote erstellen lassen