Havixbeck: Stapelsmühle

 
 

 
 
 

Unmittelbar an der Poppenbecker Aa liegt die ehemalige Mühle von Haus Stapel in Havixbeck. Errichtet wurde sie im 17. Jahrhundert, der Mühlenbetrieb wurde wahrscheinlich um 1678 aufgenommen.

Stapelsmühle in Havixbeck
Die Stapelsmühle in Havixbeck kann von Außen besichtigt werden.

Bei der Stapelsmühle handelt sich um einen sogenannten Bohlenständerbau. Der Bohlenständerbau ist eine Wandbauweise, bei der waagrechte Bretter oder Bohlen zwischen die tragenden, lotrechten und mit einer Nut versehenen Ständer oder Stiele eingefügt werden.

Das Haupthaus der Mühle ist ein Fachwerkbau vom Typ des niederdeutschen Flettdielenhauses. Dieses wurde im Wesentlichen im 19. Jahrhundert erbaut. Die Mühle wurde bis 1900 als Öl- und Kornmühle genutzt, danach nur noch als Kornmühle.

Die heutige Ausfachung ersetzte eine ursprüngliche Verbohlung der Außenwände, die nur noch an wenigen Stellen in Westfalen nachgewiesen ist.

Stapelsmühle in Havixbeck
Die Stapelsmühle ist eine romantisch gelegene Wassermühle, ein Fachwerkbau mit angestautem Bach und schilfbestandenen Ufern.

Im Jahr 1936 wurde der Betrieb schließlich ganz eingestellt und das Gebäude in ein Lagerhaus umgewandelt.

Nachdem im Jahre 1946 das marode Wasserrad auseinanderbrach, war die Mühle lange Zeit als solche kaum noch zu erkennen. Doch im Jahr 2007 wurde dann ein neues, oberschlächtiges Mühlrad eingebaut. Von Außen kann die Mühle jederzeit besichtigt werden.

 
 

Online-Routenplaner Bus & Bahn

Planen Sie bequem Ihre Route von der Haustür bis zum Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie müssen nur noch Ihre Startadresse eingeben.

Anreise planen

 
 

Adresse

Stapelsmühle
Gennerich 20A
48329 Havixbeck
Route berechnen
Auf Karte zeigen
 

Sehenswürdigkeiten in der Kartenansicht

Lust auf Urlaub?

Hotels im Münsterland
Ferienwohnungen finden
Individuelle Angebote erstellen lassen