Ibbenbüren: Das Bergbau-Museum

 
 

 
 
 

Ibbenbüren - Der Steinkohlenbergbau hat in Ibbenbüren eine lange Tradition. Erste Berichte über den Einsatz Ibbenbürener Kohle reichen bis in das 16. Jahrhundert zurück.

Im Informationsangebot des Bergbaumuseums in Ibbenbüren steht zwar der Steinkohlenbergbau Vordergrund, aber auch der historische Erzbergbau und der Kalksteinabbau werden hier erwähnt.

Das Bergbau-Museum hält zahlreiche Zeugnisse bergbaulicher Aktivität – vorwiegend vom 18. bis 20. Jahrhundert – für die Besucher bereit. Im Vordergrund stehen hierbei Bergbaumaschinen und Arbeitsgeräte, Strecken- und Strebausbau sowie Text- und Bilddokumente aus dem Leben der Bergleute. Aber auch alte Grubenrisse informieren über die Anfänge des Unter-Tage Betriebes.

Die Ausstellung von Mineralien und Fossilien stellen eine abwechslungsreiche Ergänzung dar. Die Besucher des Museums können sich anhand von Anthrazitnusskohlen und nostalgische Zieröfen über die Heizgewohnheiten unserer Vorfahren informieren. Und auch Bilder aus dem bergmännischen Leben finden sich hier in reicher Auswahl.


Besichtigung

Bergbau-Museum
Osnabrücker Straße 112
49477 Ibbenbüren
Tel.: 05451 899617
Route berechnen
Auf Karte zeigen
Website besuchen
 

Öffnungszeiten

Im Sommerhalbjahr, von Mai bis September, ist das Museum an jedem zweiten und vierten Samstag im Monat von 14 bis 16:30 Uhr geöffnet.

Im Winterhalbjahr bleibt das Museum angemeldeten Gruppen vorbehalten. Interessenten sind eingeladen, sich telefonisch anzumelden und einen Besichtigungstermin, verbunden mit einer Führung, zu vereinbaren.
 
Loading...
 
 

Veranstaltungen für Familien

Ob Kindertheater, Hoffest mit Kinderprogramm, Kirmes oder Mitmachaktionen für die Kleinen – aus der Vielzahl der Veranstaltungen in unserem Kalender haben wir an dieser Stelle eine Auswahl der schönsten Veranstaltungen für Kinder und Familien im Münsterland getroffen. Damit wir der Familienausflug auf jeden Fall zum Erfolg!

Zum Veranstaltungskalender