Anzeigen & Service für Everswinkel

 
 

 

Im Münsterland pulsiert das Leben. Wirtschaft und Wissenschaft liefern wichtige Innovationen, täglich gibt es neue Schlagzeilen und Nachrichten aus allen Bereichen des täglichen Lebens.

Kostenfreie Kleinzeigen, die große Immobilienbörse, das Fundbüro, die  kostenlose E-Mailadresse @muensterland.de und Gewinnspiele laden zum Mitmachen ein. 

 
 
 
 

 
 
 

Aktuelle Nachrichten

Westfalen-Jazz-Preis 2019 geht an Florian Walter

Münster (sms) - Der Saxofonist, Klarinettist und Komponist Florian Walter erhält den  Westfalen-Jazz-Preis 2019. Der aus Hamm stammende Instrumentalist gilt als Klangforscher, der nach neuen Wegen sucht, Sounds, Töne und Geräusche zu konstruieren. Beim 27. Internationalen Jazzfestival Münster wird er am Samstag, 5. Januar, gleich zweimal zu erleben sein...

 

120.000 Euro für Haus Harkotten in Sassenberg

Münster / Sassenberg - Regierungspräsidentin Dorothee Feller überreichte am Mittwoch (14. November) einen Förderbescheid in Höhe von 120.000 Euro für Haus Harkotten an Ferdinand Freiherr von Korff. „Das Geld wird eingesetzt, um das streng klassizistische Landhaus in Gestalt und innerer Struktur zu erhalten“, freute sich Feller bei der Bescheidübergabe. „Das Herrenhaus ist eines der wenigen Gebäude jener Zeit, das weitgehend unverändert blieb und als besonders schützenswert gilt.“

 

Ehrenamts-Aktion und Gewinnspiel „Von Herzen“

Münsterland - Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Herzen - und die Zeit, auch einmal von Herzen „Danke“ zu sagen. Zum Beispiel den vielen tausend Ehrenamtlichen im Münsterland, die auch in diesem Jahr wieder Menschen in Not und misslichen Lagen geholfen haben, die unbemerkt unser Leben angenehmer und leichter gemacht haben und die sich für die Gemeinschaft einsetzen. Bei diesen Menschen möchte sich muensterland.de mit der Aktion „Von Herzen“ zum Weihnachtsfest 2018 bedanken.

 

Bauhaus-Ausstellung: Experimente in Licht und Bewegung

Münster (lwl) - Das Bauhaus ist mehr als das gebaute Manifest oder ikonisches Design. Mit seinem innovativen Anliegen, die strengen Grenzen zwischen bildender, darstellender und angewandter Kunst aufzulösen, prägte das Staatliche Bauhaus zahlreiche Künstlerinnen und Künstler der Moderne.

 

Richter-Pendel ist Münsters neuer Besuchermagnet

Münster (sms) - Die Installation "Zwei Graue Doppelspiegel für ein Pendel" von Gerhard Richter erweist sich als Münsters neuer Besuchermagnet. Seit der Übergabe im Juni wurden in der Dominikanerkirche 180.000 Gäste gezählt.

 

E-Fahrzeuge auf dem Vormarsch

Münster / Münsterland. - Dr. Jan Fritz Rettberg hatte auf der Gemeinschaftsveranstaltung „E-Mobilität im Unternehmen – Wie gelingt der Einstieg?“ der Handwerkskammern Münster und Osnabrück sowie der Industrie- und Handelskammern Nord Westfalen und Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim eine klare Botschaft an die fast 100 Gäste.

 

JuniorCampus: "Landtechnik heute und morgen"

Ahlen - Mit der Zukunft der Landwirtschaft beschäftigt sich die zweite JuniorCampus-Vorlesung in diesem Wintersemester. Sie findet statt am 09.11.2018 um 16.00 Uhr im Berufskolleg in Ahlen.

 

Arbeitsmarkt in Westfalen zieht weiter an

Westfalen (wh) - Die Zahl der arbeitslosen Menschen ist in Westfalen im Oktober weiter gesunken. Wie eine Auswertung der Arbeitsagentur für den Nachrichtenservice „Westfalen heute“ zeigt, waren in der Region 270.805 Menschen ohne Job. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 6,0 Prozent. Damit liegt Westfalen deutlich unter dem Landesdurchschnitt von 6,4 Prozent.

 

Legionäre besetzen die Mauern im LWL-Römermuseum

Haltern (lwl) - Wir befinden uns im Jahre 2018 n. Chr. In ganz Haltern gibt es keine Römer mehr. - In ganz Haltern? Nein! ...die Mauer des Lagers von Aliso im LWL-Römermuseum ist noch von Legionären besetzt.

 

Lehrermangel: Viele Stellen an westfälischen Schulen bleiben unbesetzt

Westfalen (wh) - Vielen Schulen in Westfalen fehlen weiterhin Lehrer. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der SPD im Landtag hervor. Neben Grundschulpädagogen fehlt es vor allem an Lehrern im Bereich der sonderpädagogischen Förderung. So waren zum Stichtag 17. September im Kreis Minden-Lübbecke und Gelsenkirchen jeweils mehr als 100 Stellen in diesem Bereich unbesetzt, im Kreis Lippe waren es 60 Stellen.

 

Loading...
Loading...