Emsdetten: Restaurant und Isendorfer Hausbrauerei Dieckmann

 
 

 
 
 

Schon heute erleben: Die mondäne Biergenusskultur von morgen. Auf dem alten Bauernhof der Familie stellen die drei Geschwister Andre, Silke und Dirk mutige Kreativbiere mit exotischen Hopfensorten aus Übersee, bisweilen monatelanger Eichenfasslagerung und unkonventionellen Brauverfahren her. „Klassisch“ können die drei aber auch, überzeugen Sie sich selbst.

Ein Trend ist am Horizont vage zu erahnen, eine neue Form des Biergenusses, eine Revolution der Biergenusskultur, angetrieben von Verve und Leidenschaft junger Brauer und Biersommeliers: In Isendorf im nördlichen Münsterland nahe der Stadt Emsdetten ist, was künftig allenthalben zu erleben sein wird, schon heute zu fühlen, zu schmecken und zu riechen. Die Geschwister Andre, Silke und Dirk führen das Restaurant der Eltern weiter und haben vor einigen Jahren eine kleine Handwerksbrauerei eröffnet. Die drei schauen über den Tellerrand, geben Bierseminare und ungewöhnlich offene Brauereibesichtigungen.

Brau- und Malzmeister Andre stellt eine Vielzahl verschiedener Biere her, darunter vollendete Bierskurrilitäten: Die im Sommer beliebte Vier-Hopfen-Weisse mit den englischen Ale-Hopfen, das derbe Rauchbier für wackere Winterwanderer und alle Jahre wieder die holzfassgereiften Bockbiere verbinden das Besondere mit dem Profanen. Schlankes Pils und Obergäriges Dunkel sind derweil die Empfehlung für ausgedehnte Abende in den beiden urigen Festsälen mit den massiven Eichenbohlen unter den hohen Decken. Die zwei-Morgen-große Brauhauswiese, die zum Festsaal gehört, wird im Sommer vor der malerischen Kulisse münsterländischer Dorfidylle von Hochzeitspaaren und ihren Gästen zum Spazieren, für Fotoshootings, romantische Empfänge und Spiele genutzt.

Die Küche ist herzhaft und üppig, eben genau so, wie die Menschen der Region traditionell kochen. Speisen der münsterländischen Küche mit internationalen Akzenten, klassische bäuerliche Gerichte, Fisch- oder Wildgerichte, hausgebackener Kuchen, Treberbrot oder facettenreiche Spezialitäten der Brauhauskarte bilden das Konzept der Restauration.

Brauereibesichtigung

Lassen Sie sich während einer Brauereibesichtigung in die eindrucksvolle Welt des Brauhandwerks entführen. Die Biersommeliers Silke und Dirk Dieckmann (Geschwister, nicht Pärchen) begleiten Sie fachkundig durch die vielgestaltige Welt des Bieres: Wann genau erzeugt die Hefe Alkohol? Welche sind die optimalen Bedingungen der Bierlagerung? Warum wird Gerste "gemälzt"? Macht Bier dick? Oder kann es gar gesund sein?

Infos und Buchung unter Telefon: 02572 / 7692
Dauer der Braureibesichtigung: 20 bis 30 Minuten
Kosten: 4,00 Euro pro Gast inklusiv einem Degustationsbier nach Wahl des Sommeliers
Gruppengröße: ab 15 Gäste aufwärts, im  Einzelfall  und nach Möglichkeiten auch in kleineren Gruppen.
Weitere Infos: http://restaurant-dieckmann.de/brauereibesichtigung/ 

Die Brauereibesichtigungen finden in den Monaten September bis einschließlich April statt.


Adresse

Restaurant und Isendorfer Hausbrauerei Dieckmann GmbH & Co. KG
Isendorf 49
48282 Emsdetten
Tel.: 02572 7692
Fax: 02572 97046
Route berechnen
Auf Karte zeigen
Website besuchen
 

Empfehlungen für Sie!