Tödlicher Hochmut: Das Dreisteenernkrüs

 
 

 
 
 

Glaube, Tugenden und Liebe sind auch bei den Sagen, Geschichten und Erzählungen aus dem Münsterland die wichtigsten Themen. Zumindest um Liebe und Tugend dreht sich auch die folgende Geschichte aus Emsdetten, die mit einer Figur neben weiteren im Emsdettener Sagenbrunnen verewigt wurde.

Ein wunderschönes Mädchen lebte einst in Emsdetten, das jedermann im Ort bekannt war. Selbst in den Nachbarorten sprach man über ihre Schönheit. Und so nahm es nicht weiter Wunder, dass die jungen Männer um die junge Schöne warben, so gut sie nur konnten und sie mit allerlei Blumen und Geschenken überhäuften. Sieben junge Männer buhlten besonders um die Gunst des Mädchens.

Doch für keinen von ihnen mochte sich die junge Frau so recht entscheiden und schon witterte der Teufel seine Chance. Er säte die größte Zweitracht zwischen den jungen Männern, die binnen kurzer Zeit in heftigsten Streit um die Gunst der Schönen entbrannten. Schließlich hassten sie sich so sehr, dass ihr Zwist nicht länger mit Worten ausgetragen werden sollte.

Dort, wo noch heute die drei Kreuze auf dem Hügel an der Ems stehen, trafen sich die sieben jungen Männer, blind vor Hass und fielen nach einem lauten Wortgefecht übereinander her. Mit blanken Fäusten gingen sie aufeinander los, bis schließlich der Erste tot zu Boden sank. Dann fiel der Zweite, dann der Dritte, bis sie schließlich alle tot auf dem Hügel lagen, von ihrem eigenen Hass vernichtet.

Als die junge Frau davon hörte, wollte ihr fast das Herz stehen bleiben und sie lief so schnell sie konnte zu dem Hügel an der Ems, wo sich ihr ein grauenhaftes Bild bot, das ihr das Herz zerriss. Als sie die sieben Toten erreichte, verließen sie die Kräfte und sie sank zwischen den Toten nieder, als sie erkannt hatte, dass sie selbst mit ihrem Hochmut den Tod der jungen Männer verursacht hatte. Sie starb noch an Ort und Stelle.

Für den Hinweis und die Textvorlage bedanken wir uns herzlich bei dem Heimatverein Emsdetten.


Loading...
Loading...
 
 
 

 
 
 
 

Mehr Tipps für Emsdetten