Emsdetten: Das August-Holländer-Museum

 
 

 
 
 

Emsdetten - Das 1993 eröffnete August-Holländer-Museum zeigt die Entwicklung Emsdettens vom agraisch-handwerklich geprägten Dorf der Weber zur Industriestadt.

Webstuhl
Alte Techniken werden im August-Holländer-Museum in Emsdetten wieder lebendig. Foto: Stadt Emsdetten
August-Holländer-Museum
Das August-Holländer-Museum auf der Museumsinsel Hof Deitmar in Emsdetten. Foto: Agnes Schulte (www.agnes-welt.de)

Die Industrialisierung im Textilgewerbe und deren Auswirkungen auf das Leben der Menschen seit der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Stadtwerdung 1938 werden im August-Holländer-Museum in Emsdetten an Beispielen dargestellt.

Die Entstehung der gewerblichen Hausweberei, die Arbeits- und Lebensbedingungen der Handweber und das Vertriebssystem werden ebenso erläutert wie die Absatzkrise und der schließlich erfolgende Übergang zur industriellen Textilproduktion.

 
 

Online-Routenplaner Bus & Bahn

Planen Sie bequem Ihre Route von der Haustür bis zum Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie müssen nur noch Ihre Startadresse eingeben.

Anreise planen

 
 

Besichtigung

August-Holländer-Museum
Mühlenstraße 28
48282 Emsdetten
Route berechnen
Auf Karte zeigen
Website besuchen
 

Führungen

Führungen nach Vereinbarung unter Telefon 02572 941316.
 
Loading...
Loading...