Gaststätte Bertlings Pütt in Greven

 

 
 

Gaststätte Bertlings Pütt in Greven

Seit über 150 jahren im Zeichen der Gastlichkeit.

Als vor 150 Jahren Johann-Gerhard Bertling eine Schankkonzession für seinen eigentlichen Kolonialwarenladen erwarb, konnte noch niemand ahnen, was sich daraus entwickeln würde. Bald schon stand die Gastronomie im Mittelpunkt. Dass der Sohn des Begründers, Georg-Heinrich Bertling, im Nebengewerbe als Bäcker tätig war, ist der Gaststube noch heute anzusehen. Dort schmückt ein altes Förderrad die Wand, mit dem früher das Mehl eingelagert wurde.

Vielen Grevenern in Erinnerung sind die Eltern der heutigen Inhaberin, Ludwig und Anneliese Bertling, die das neue Lokal vor 25 Jahren im Untergeschoss eröffneten und zehn Jahre lang erfolgreich führten.

"Mein Ziel ist es, dass Bertlings Pütt eine Gaststätte für jedes Alter ist", verdeutlicht Elisabeth Wentker. Das gelte ebenso für die Schankkneipe wie auch für die beiden Kegelbahnen.

Wenn beim frischgezapften Glas Bier oder dem vollmundigen Wein der kleine Hunger kommt, , dann stehen im "Bertlings Pütt" kleine Leckereien wie frisch belegte Brötchen oder Flammkuchen täglich außer sonn- und feiertags ab 17:00 Uhr auf der Speisekarte.

eMail

: *
 
/:
 
 
/:
 
 
: *
 

Bitte geben Sie Ihre Daten komplett ein, damit wir Ihnen schnell antworten können.

 
: *
 
 
 
 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

 
 

Gaststätte Bertlings Pütt
 

Marktstraße 64
48268 Greven
Telefon: 02571 55878 und 55591
Mobil: 0172 5853400
E-Mail: wentker[at]gmx[punkt]net

 

Branchen zum Angebot
Gastronomie,  Restaurants und Gaststätten

Schlagwörter zum Angebot
Essen,  Flammkuchen,  Gaststube,  Suppen,  Feiern, Party,  Saal,  Kegelbahn,  Karnevalsgesellschaften,  Brötchen,  Jubiläen,  Betriebsfeier,  Gaststätte,  Geburtstagsfeier,  Trinken,  Trauerkaffee

Pixel

Loading...