Sehenswürdigkeiten in Borken

 
 

 

Ob für einen Tagesausflug oder einen längeren Urlaubsaufenthalt, Borken hat viel Sehenswertes zu bieten. in Borken erlebt man die Schönheit der Parklandschaft des Münsterlandes. Borken ist mit seinem speziellen Charme eine der vielen Perlen in dieser wunderschönen Region.

 
 
 
 
 

 
 

Sehenswertes in Borken

Borken: Burg Gemen – Anfänge im Dunkeln

Borken - Im westlichen Münsterland bei Borken liegt die Wasserburg Gemen. Sie ist umgeben vom umliegenden Schlossteich, der Schlossfreiheit und der barocken Schlosskirche. Ihr Ursprung jedoch liegt im Dunkeln.

 

Borken: Bockwindmühle bei Weseke

Die Bockwindmühle in Borken-Weseke hat schon eine Menge erlebt, ist viel herum gekommen, schon reichlich alt und doch – praktisch brandneu. Denn an ihrem jetzigen Standort in Weseke steht sie erst seit dem Jahr 2014.

 

Borken-Weseke: Pfarrkirche St. Ludgerus

Alles überragender Mittelpunkt des Stadtteiles Weseke ist die 1893/94 im neugotischen Stil von A. Hertel erbaute Ludgeruskirche. Schon von Weitem erkennbar prägt sie das Stadtbild von Weseke.

 

Borken: Naturschutzgebiet Burlo-Vardingholter Venn

Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch des Burlo-Vardigholter Venn mit den Moor- und Heidegebieten. Das Naturschutzgebiet umfaßt 74 ha und man schätzt das Alter auf 4500 Jahre. Im Moor finden sich noch zahlreiche, nur noch hier vorkommende Tier- und Pflanzenarten.

 

Borken: Der Quellengrundpark

Borken/Weseke – Der Quellengrundpark des Heimatvereins Borken-Weseke ist nicht nur für alle handwerklich Interessierten eine Reise wert. Doch Letztere kommen in diesem lebendigen "Museum" besonders auf ihre Kosten.

 

Borken-Weseke: Der Geologische Garten

Borken-Weseke - Da das Weseker Heimathaus ein Symbol der Weseker Ortsgeschichte darstellt, so reifte allmählich die Idee, im Gelände des Quellengrundparks den Ablauf der gesamten Erdgeschichte darzustellen.

 

Borken: Johanneskirche

Die 1703 als reformierte Kirche gebaute Anlage ist der einzige erhaltene barocke evangelische Kirchenbau im Münsterland. Er gehört zu dem historisch wie kunstgeschichtlich hochbedeutenden Komplex von Burg u. Freiheit Gemen.

 

Borken: St. Remigius

Die St.-Remigius-Kirche in Borken hat eine 1200 Jahre währende Geschichte. Allein der steinerne Taufbrunnen im Chorraum ist über 800 Jahre alt und dient bis heute zur feierlichen Aufnahme in die Gemeinde.

 

Borken: Haus Pröbsting erst „frisch“ restauriert

Borken - Im Borkener Stadtteil Hoxfeld liegt 3,5 km westlich von Borken die kleine Wasserburg Haus Pröbsting. Nach jahrzehntelanger Vernachlässigung und dem teilweisen Einsturz des Gebäudes konnte es 1988 restauriert werden.

 

Borken-Weseke: Der Garten Picker

Der Garten Picker, ein abwechslungsreicher und romantischer Staudengarten von 3.000 m² Größe, an der Welle, einem kleinen Bächlein in Weseke, lädt ein entdeckt zu werden.