Freizeittipps in Borken

 
 

 

Freizeit im Münsterland heißt, die Wahl haben zwischen einem breiten Angebot aus Kultur, Erholung, Sport und vielen Ausflugzielen. Borken leistet  mit seinen regionalen  Angeboten einen Beitrag an dieser besonderen Vielfältigkeit der Region. In Borken fühlt man sich zuhause, egal ob als Besucher oder Einwohner.

 
 

Borken: Freizeitbad AQUARIUS

Münsterland - Im AQUARIUS Freizeitbad in Borken genießen Freizeitschwimmer wie Leistungssportlerin in einem großzügigen 25m Sportbecken ausreichend Platz, um Bahn für Bahn zu ziehen. Sie können sich auch kopfüber vom 1-Meter-Brett oder vom 3-Meter-Turm in die Tiefe stürzen. Wasserspaß pur erleben die Badegäste im Lehrschwimmbecken am Hangelgerüst mit Wasserfall.

 

Swingolf im Münsterland

Swingolf ist ein Spaß für die ganze Familie, für Groß und Klein und natürlich auch für Ausflüge im Freundeskreis geeignet. Ursprünglich aus Frankreich kommend und eine von alten bäuerlichen Spielen abgeleitete Erfindung erobert Swingolf seit einigen Jahren unaufhaltsam Europa und ist inzwischen selbstverständlich auch im Münsterland spielbar.

 

Auf dem neuen Jakobspilgerweg quer durchs Münsterland

Seit dem Frühjahr 2015 führt ein zweiter Jakobspilgerweg einmal quer durch das Münsterland – von Harsewinkel im Osten kommend schlängelt sich der Pilgerweg bis nach Raesfeld ganz im Westen der Region. Auf rund 140 Kilometern gibt es viel zu sehen, zu entdecken und zu erwandern. Eigentlich führt dieser Teilabschnitt von Bielefeld bis Wesel, wir stellen die Etappen vor, die direkt durch das schöne Münsterland führen. Eine Karte finden Sie am Ende des Artikels.

 

Radtour: Erkundungstour durch den östlichen Kreis Borken

Auf rund 40 Kilometern gehen wir bei dieser Radtour auf Erkundungstour durch den Kreis Borken und bekommen eine Menge zu sehen, denn unsere Strecke führt uns von Reken über Heiden bis nach Borken und Ramsdorf und schließlich wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt. Ein paar Steigungen erwarten uns zwar, aber wer sich die 40 Kilometer zutraut, schreckt auch davor nicht zurück!

 

Radtour: Von Borken zum Kloster Mariengarten und zurück

Diese Strecke folgt der Wabe 128 des münsterländischen Radwegenetzes und führt uns auf rund 32 Kilometern mit wenigen, mäßigen Anstiegen von Borken durch das nördliche Borkener Umland.

 

Radtour: Lange Tour entlang der Bocholter Aa

Bei dieser Route fahren wir auf bis zu 58 Kilometern größtenteils an der Bocholter Aa entlang, die der Radroute auch ihren Namen gab. Wir starten in Velen und passieren Ramsdorf, Borken, Rhede und Bocholt, bevor wir unsere Tour in Anholt beenden.

 

Motorradroute 4: Von Borken in die Baumberge und zurück

Diese 110 Kilometer lange Motorradtour führt uns von Borken zum Longinusturm in den Baumbergen, durch das Naturschutzgebiet "Heubachwiesen", das Stevertal bei Nottuln und vorbei am Billerbecker Dom, zurück nach Borken. Einplanen sollten wir ca. zwei Stunden Fahrzeit auf vornehmlich kurvigen Kreisstraßen.