News aus Bocholt und der Region

 
 

 
 
 

54. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert - Westmünsterland"

Heek - Im 54. Jahr findet am Samstag, 28. Januar, der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert - Westmünsterland" für den Kreis Borken, den Kreis Coesfeld sowie Wesel (rechtsrheinisch) in der Landesmusikakademie NRW in Heek (Steinweg 2, 48619 Heek-Nienborg) statt. In diesem Jahr bietet der Regionalwettbewerb von 9:15 bis 20:15 Uhr ein umfassendes Programm mit ca. 140 Teilnehmenden in Solo- und Ensemblewertungen.

 

Öffentlicher Nachtwächterrundgang durch Borken am 28. Januar 2017

Borken - Am Samstag, 28. Januar 2017 findet ein öffentlicher Rundgang durch Borken mit dem Nachtwächter Heinz Eming statt.

 

FH Münster informiert am 1. Februar zum dualen Studium

Münster - Wer dual studiert, kann das Wissen aus der Hochschule direkt am Arbeitsplatz anwenden. Denn neben dem Bachelorstudium absolvieren die Studierenden eine Berufsausbildung in einem Unternehmen – und sichern sich mit diesem Doppelabschluss gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

 

Vermittlungsstelle zählt 2016 neun Adoptionen

Kreis Borken - Neun Adoptionen konnte die Adoptionsvermittlungsstelle, die der Kreis Borken gemeinsam mit den Städten Ahaus, Borken und Gronau betreibt, im vergangenen Jahr abwickeln. Das sind halb so viele wie im Jahr zuvor. Bei all diesen Fällen wurden die Kinder von Verwandten und Stiefelternteilen adoptiert.

 

Gehältercheck: Arbeitnehmer in Münster sind besonders zufrieden

Münster / Westfalen (wh) - In Städten abseits der Metropolen sind Arbeitnehmer zufriedener mit ihrem Gehalt, zeigt eine umfangreiche Umfrage des Online-Portals kununu. Münster liegt mit überdurchschnittlichen Bewertungen auf Platz vier der Rangliste der 30 größten deutschen Städte.

 

5.206 neue Lehrlinge im Handwerk

Münster / Münsterland - Das Handwerk bildet 0,6 Prozent mehr neue Lehrlinge aus: Bis zum Stichtag 31. Dezember haben die Betriebe im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region in 2016 insgesamt 5.206 Auszubildende eingestellt – 32 mehr als im Vorjahr.

 

Holocaust-Ausstellung in Bocholt

Bocholt (pd) - „Beendete Hoffnungen - Das Ehepaar Löwenstein wurde nach Riga deportiert“ - So lautet der Titel eines Gedenkvortrags des VHS-Arbeitskreises „Synagogenlandschaften“ am Donnerstag, 26. Januar 2017, um 19.30 Uhr im Stadtmuseum Bocholt. Mit diesem Vortrag wird an den Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar erinnert.

 

VR-Bank erneut mit Rekordjahr

Velen / Westmünsterland - „Das Wertvolle an unseren starken Zahlen ist, dass sie nicht vom Himmel fallen, sondern konsequent und langfristig erarbeitet worden sind“, freut sich Dr. Wolfgang Baecker über die guten Nachrichten für das abgelaufene Jahr 2016 beim Jahrespressegespräch der VR-Bank Westmünsterland in Velen.

 

Westfälische Bauern hoffen auf Ende der Krise

Westfalen (wh) - Die Bauern in Westfalen hoffen nach zwei Krisenjahren auf wirtschaftliche Erholung im neuen Jahr. Laut Westfälisch-Lippischem Landwirtschaftsverband (WLV) mussten die Bauernhöfe im Hauptbetrieb in der Region im vergangenen Wirtschaftsjahr einen Gewinnrückgang von durchschnittlich 16 Prozent auf 33.000 Euro verkraften. "Besonders stark betroffen waren erneut die Sauenhalter und die Milchbauern, von denen innerhalb des letzten Jahres fast zehn Prozent die Produktion einstellten", teilt der WLV mit.

 

Gemeinsame Strategien für Wohnungsbau in der Region

Münster / Münsterland (sms) - Wie lässt sich der Wohnungsmarkt der Zukunft im Münsterland steuern? Und welches Potential bietet dabei die interkommunale Zusammenarbeit, wenn Städte und ihre Umlandgemeinden gemeinsam Strategien zur Bewältigung der Wohnungsknappheit erarbeiten?

 

Loading...
Loading...