Anzeigen & Service für Billerbeck

 
 

 

Im Münsterland pulsiert das Leben. Wirtschaft und Wissenschaft liefern wichtige Innovationen, täglich gibt es neue Schlagzeilen und Nachrichten aus allen Bereichen des täglichen Lebens.

Kostenfreie Kleinzeigen, die große Immobilienbörse, das Fundbüro, die  kostenlose E-Mailadresse @muensterland.de und Gewinnspiele laden zum Mitmachen ein. 

 
 
 
 

 
 
 

Aktuelle Nachrichten

Gehältercheck: Arbeitnehmer in Münster sind besonders zufrieden

Münster / Westfalen (wh) - In Städten abseits der Metropolen sind Arbeitnehmer zufriedener mit ihrem Gehalt, zeigt eine umfangreiche Umfrage des Online-Portals kununu. Münster liegt mit überdurchschnittlichen Bewertungen auf Platz vier der Rangliste der 30 größten deutschen Städte.

 

Burg Vischering wegen Bauarbeiten geschlossen

Lüdinghausen - Aufgrund der fortschreitenden Bauarbeiten im Rahmen des Regionale-2016-Projektes „WasserBurgenWelt“ muss die Burg Vischering von Montag (23. Januar 2017) bis einschließlich Freitag (27. Januar 2017) komplett geschlossen werden. Sowohl die Ausstellungen in der Vorburg als auch das „Café Reitstall“ sind dann nicht zugänglich.

 

IHK: Keine Aufregung vor Trumps Amtsantritt

Münsterland - In der nord-westfälischen Wirtschaft herrscht vor dem morgigen (20. Januar) Präsidentenwechsel in Washington keine große Aufregung: „Die Unternehmen warten ab“, das resümiert die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen nach der Auswertung der Antworten von fast 200 Industrieunternehmen sowie unternehmensnahen Dienstleistern, die die IHK zu möglichen Auswirkungen befragt hat.

 

5.206 neue Lehrlinge im Handwerk

Münster / Münsterland - Das Handwerk bildet 0,6 Prozent mehr neue Lehrlinge aus: Bis zum Stichtag 31. Dezember haben die Betriebe im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region in 2016 insgesamt 5.206 Auszubildende eingestellt – 32 mehr als im Vorjahr.

 

"Junge Nacht" im LWL-Museum für Kunst und Kultur

Münster (lwl) - Führungen, offene Ateliers, Poetry Slam, Münzberatung und Party mit DJ Crawdaddy im Foyer: Das LWL-Museum für Kunst und Kultur lädt am Freitag (20.1.) ab 18 Uhr zur "Jungen Nacht" ein. Der Lange Freitag wird dabei vom zweiten auf den dritten Freitag im Januar verschoben und lockt interessierte Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm bei freiem Eintritt und verlängerten Öffnungszeiten.

 

VR-Bank erneut mit Rekordjahr

Velen / Westmünsterland - „Das Wertvolle an unseren starken Zahlen ist, dass sie nicht vom Himmel fallen, sondern konsequent und langfristig erarbeitet worden sind“, freut sich Dr. Wolfgang Baecker über die guten Nachrichten für das abgelaufene Jahr 2016 beim Jahrespressegespräch der VR-Bank Westmünsterland in Velen.

 

„WasserBurgenWelt“: Landschaftsgestaltung rund um Burg Vischering startet

Lüdinghausen - Die Bauarbeiten in der Burg Vischering in Lüdinghausen, die im Zuge des Regionale-2016-Projektes „WasserBurgenWelt“ ausgeführt werden, schreiten bereits seit dem letzten Sommer erfolgreich voran. Nun starten auch die landschaftsarchitektonischen Gestaltungsmaßnahmen im Außenbereich des Kreis-Kulturzentrums. Die Arbeiten beginnen am kommenden Dienstag (17. Januar 2017) und werden rund zwei Wochen andauern.

 

Westfälische Bauern hoffen auf Ende der Krise

Westfalen (wh) - Die Bauern in Westfalen hoffen nach zwei Krisenjahren auf wirtschaftliche Erholung im neuen Jahr. Laut Westfälisch-Lippischem Landwirtschaftsverband (WLV) mussten die Bauernhöfe im Hauptbetrieb in der Region im vergangenen Wirtschaftsjahr einen Gewinnrückgang von durchschnittlich 16 Prozent auf 33.000 Euro verkraften. "Besonders stark betroffen waren erneut die Sauenhalter und die Milchbauern, von denen innerhalb des letzten Jahres fast zehn Prozent die Produktion einstellten", teilt der WLV mit.

 

Gemeinsame Strategien für Wohnungsbau in der Region

Münster / Münsterland (sms) - Wie lässt sich der Wohnungsmarkt der Zukunft im Münsterland steuern? Und welches Potential bietet dabei die interkommunale Zusammenarbeit, wenn Städte und ihre Umlandgemeinden gemeinsam Strategien zur Bewältigung der Wohnungsknappheit erarbeiten?

 

Dülmens Südumgehung Thema bei Treffen mit Minister

Dülmen / Düsseldorf - Zu einem Gespräch zum Thema „Südumgehung“ waren Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Kreisdirektor Joachim L. Gilbeau, Bürgermeisterin Lisa Stremlau, Stadtbaurat Clemens A. Leushacke und SPD-Generalsekretär André Stinka am Dienstag, 10. Januar zu Gast bei NRW-Bauminister Michael Groschek in Düsseldorf.

 

Loading...
Loading...