Freizeittipps in Ascheberg

 
 

 

Freizeit im Münsterland heißt, die Wahl haben zwischen einem breiten Angebot aus Kultur, Erholung, Sport und vielen Ausflugzielen. Ascheberg leistet  mit seinen regionalen  Angeboten einen Beitrag an dieser besonderen Vielfältigkeit der Region. In Ascheberg fühlt man sich zuhause, egal ob als Besucher oder Einwohner.

 
 

Swingolf im Münsterland

Swingolf ist ein Spaß für die ganze Familie, für Groß und Klein und natürlich auch für Ausflüge im Freundeskreis geeignet. Ursprünglich aus Frankreich kommend und eine von alten bäuerlichen Spielen abgeleitete Erfindung erobert Swingolf seit einigen Jahren unaufhaltsam Europa und ist inzwischen selbstverständlich auch im Münsterland spielbar.

 

Radtour: Von Ascheberg zum „Westfälischen Versailles“

Diese Strecke folgt der Wabe 176 des münsterländischen Radwegenetzes und führt uns auf rund 33 Kilometern mit wenigen Anstiegen von Ascheberg über Capelle nach Nordkirchen und wieder zurück.

 

Radtour: Bying, Burgturm und Bonsais

Diese Strecke folgt der Wabe 148 des münsterländischen Radwegenetzes und führt uns auf rund 42 weitgehend ebenen Kilometern von Ascheberg nach Davensberg, vorbei an Amelsbüren und über Ottmarsbocholt wieder zurück nach Ascheberg.

 

Auf den Spuren der Jakobspilger

Ein enges Netz von Jakobspilgerwegen nach historischem Vorbild durchzieht ganz Europa und natürlich führt auch durch das Münsterland ein Jakobsweg. Er ist Teil der Strecke von Osnabrück nach Wuppertal. Auf historischen Pfaden können sich Wanderer hier auf die Spuren der Jakobspilger begeben.

 

Radtour: Sagenhafte Teufelseichen-Tour

Mit dieser Tour tauchen wir auf insgesamt 23,5 Kilometern tief in die münsterländische Sagenwelt. Zu mehreren Stationen gibt es teils schaurige Sagen aus alten Zeiten. Das hält uns aber natürlich nicht ab und wir steigen auf’s Rad.

 

Inlinertour: Zwischen Ascheberg und Herbern

Diese rund 22 Kilometer lange Inlinerroute führt uns durch die schönen ländlichen Gebiete zwischen Ascheberg und Herbern. Da Herbern höher als Ascheberg liegt, geht es zunächst bergab und am Schluss erwartet uns noch mal eine Steigung. Insgesamt überwinden wir eine Höhendifferenz von 46 Metern.

 

TV Münsterland in Ascheberg

Pumpernickelpralinen, Bonsais und eine alte Mühle: Leichtmatrose Timo auf Entdeckungsreise durch Ascheberg.

 

Motorradroute 6: Durchs südliche Münsterland

Diese Tour durch das südliche Münsterland starten wir in Haltern am Bikertreff „Mutter Vogel“. Am besten übrigens als früher Vogel, denn wir haben rund 170 Kilometer vor uns, auf denen es eine Menge zu sehen gibt und sich auch der ein oder andere Halt am Streckenrand durchaus lohnt. Dabei geht es ordentlich bergauf und bergab – insgesamt machen rund 1200 Höhenmeter. Das ist im Münsterland schon eine Menge…

 

Von Davensberg bis Capelle

Wir wandern mit diesem Tipp von Davensberg bis zum etwa 15 Kilometer entfernten Örtchen Capelle. Wir machen es uns dabei ganz einfach und bleiben auf dem Hauptwanderweg X 14 des Westfälischen Heimatbundes.

 

Von Gutshaus zu Gutshaus und durch die Davert

Mit diesem Wander-Tipp des Westfälischen Heimatbundes in der Tasche gehen der Wanderer oder die Familie in das Naturschutzgebiet Davert zwischen Rinkerode (Drensteinfurt, Kreis Warendorf) und Davensberg (Ascheberg, Kreis Coesfeld). Gewandert wird auf einer Länge von knapp zehn Kilometern zuerst auf dem Hauptwanderweg X 3, später auf dem X 14. Zu sehen gibt es dabei eine ganze Menge, auch für die jüngeren Wanderer. Es lohnt sich.

 

Empfehlungen für Ascheberg!

Loading...
Loading...
 
 
 

 
 
 
 

Mehr Tipps für Ascheberg