Zum dritten Mal in Münster "Wochen gegen Rassismus"

 
 

 
 
 

Münster (sms) - Vereine, Glaubensgemeinschaften, Schulen, Jugend- und Kultureinrichtungen, Migrantenselbstorganisationen und weitere Organisationen sind eingeladen, vom 13. bis 26. März 2017 zum dritten Mal "Münsteraner Wochen gegen Rassismus" mitzugestalten. Das Kommunale Integrationszentrum der Stadt bittet dazu bis 19. Dezember um Anmeldung von Veranstaltungen für den gedruckten Veranstaltungskalender.

Die Veranstaltungsreihe ist Bestandteil der bundesweiten Internationalen Wochen gegen Rassismus. Unter dem Motto "Hundert Prozent Menschenwürde: Zusammen gegen Rassismus" setzt sie Zeichen für ein weltoffenes, demokratisches Zusammenleben, gegen Rassismus und andere Formen von Diskriminierung und Gewalt.

In Münster wird es wieder stadtweit Veranstaltungen aller Art geben. Ganz im Sinne des Migrationsleitbildes lautet deren gemeinsamer Nenner: Kein Mensch darf in dieser Stadt aufgrund seiner Herkunft, Religion, Hautfarbe oder Lebensweise ausgegrenzt oder benachteiligt werden. Der gedruckte Veranstaltungskalender soll Ende Januar 2017 vorliegen.

Weitere Informationen und ein Formular für die Anmeldung stehen auf der Homepage des Kommunalen Integrationszentrums, www.stadt-muenster.de/zuwanderung/aktuelles; telefonische  Auskunft: 02 51/4 92-70 88.


 
 

Münsterland App installieren!

Münsterland App

Infos aus allen 66 Städten und Gemeinden bündelt die neue App von muensterland.de. Einfach QR-Code einscannen und los geht's!

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 
 

 
 
Loading...
Loading...