Warnstufe Rot: Orkanböen im Anflug

 
 

 
 
 

Münsterland - Am frühen Mittwochnachmittag waren sich die Wetterdienste einig, was da im Anflug ist und gaben übereinstimmend eine Unwetterwarnung für den Donnerstag heraus. Es drohen orkanartige Böen und ein Sturm, der in der Spitze bis zu 110 km/h erreichen könnte.

 
 

Beim Deutschen Wetterdienst heißt es: "Ein kräftiges Sturmtief sorgt am Donnerstag für verbreitet schwere Sturmböen bis 100 km/h aus westlichen Richtungen. Zudem besteht die Gefahr vor orkanartigen Böen um 115 km/h. In starken Schauern und Gewittern können auch einzelne Orkanböen über 120 km/h  auftreten."

Bei der Unwetterzentrale des Kachelmann-Wetterdienstes Meteomedia heißt das: Warnstufe Rot im Hinblick auf Sturm und Orkan. Diese Warnung gilt für das gesamte Münsterland und weite Teile NRWs und ist zunächst bis Donnerstagabend gültig.

Ungemütlich wird es in jedem Fall, denn zusätzlich zum Sturm liegt auch den ganzen Donnerstag über ein Regentief über dem Münsterland, das für reichlich Niederschlag sorgen wird. Die Sonne wird sich am Donnerstag wohl gar nicht zeigen. Wegen der Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt ist am Donnerstagmorgen überdies streckenweise mit Straßenglätte zu rechnen. Im gesamten Münsterland hatte es bei ähnlichen Witterungsverhältnissen am Mittwochmorgen bereits zahlreiche Unfälle gegeben.

Weitere Wetteraussichten

 

 
 

Live-Ticker zum Sturmtief Friederike

Da mit vielen Meldungen rund um das Sturmtief Friederike zu rechnen ist, stellen wir diese ab sofort auch wieder über unseren temporären Twitter-Feed Mland_Live zur Verfügung. Hier sowie über das Twitterprofil werden die Kurzmeldungen gepostet und retweetet.


 
 

Münsterland App installieren!

Münsterland App

Infos aus allen 66 Städten und Gemeinden bündelt die neue App von muensterland.de. Einfach QR-Code einscannen und los geht's!

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 
 

 
 
Loading...
Loading...