rock’n’popmuseum verwandelt sich am 3. Dezember wieder in Tanztempel

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 04.12.2016 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Gronau - Während sich andernorts die Eingangspforten schließen und es langsam still wird im Museum, ist im rock’n’popmuseum noch lange nicht Schluss. Am 3. Dezember startet die vierte Auflage von „Dance the Museum“.

Ab 21 Uhr verwandeln vier DJs die Veranstaltungshalle des Museums in einen einzigartigen Dancefloor. Gäste jeden Alters rocken die Tanzfläche zu ihrer Lieblingsmusik. Mit abwechselnden Sets heizen die DJs den Partygästen ein. Andre Pfannenstiel (DJ Pfanny) sorgt für Schlager und Partyhits, Markus Tillmann (DJ MarTi) legt Hits der 80er und 90er auf. House und Blackmusic sind an diesem Abend das Spezialgebiet von Thomas van Loh (DJ TrivishValo), Sebastian Albers und Steffen Klümper (Twoforthebeat) komplettieren das Programm mit aktuellen Charts. Für Erfrischungsgetränke und leckere Cocktails sorgt an diesem Abend Robert Meyer- Catering.

Tickets sind zum Preis von 7 Euro bei den veranstaltenden DJs, im rock‘n‘popmuseum und in der Lotto- und Postfiliale an der Albrechtstraße in Gronau erhältlich. Restkarten gibt es auch an der Abendkasse.


 
 

Münsterland App installieren!

Münsterland App

Infos aus allen 66 Städten und Gemeinden bündelt die neue App von muensterland.de. Einfach QR-Code einscannen und los geht's!

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 
 

 
 
Loading...
Loading...