Rhede durch die Linse betrachtet

 
 

 
 
 

Rhede - "Klar kenne ich Rhede. Ich wohne doch hier." Dies hört sich so oder so ähnlich an, wenn man sich mit Rheder Bürgerinnen und Bürgern über Stadtführungen unterhält. Aber ist dies wirklich so? Neben der klassischen Stadtführung und der erfolgreichen Tutemann-Führung bietet die Stadt Rhede in diesem Jahr öffentliche Stadtführungen der "besonderen Art" an.

Unter dem Titel "Rheder Stadtführung – mal anders" lernen Interessierte ihre Heimat mal aus einem ganz anderen Blick/Fotowinkel kennen.

Uwe Henning erläutert Ihnen dabei die wichtigsten Kameraeinstellungen (außer Smartphone), wie - was ist eigentlich Blende, Iso und Belichtungszeit? Was sind die wichtigsten Basics für schöne Fotos? Was ist der beste Hintergrund – und wie bekomme ich ihn unscharf? Zum Beispiel von Fotoaufnahmen der Kirche / dem Schloss / Gebäude oder Teile von Gebäuden.
 
Die Führung kostet 10,00 Euro pro Person. Teilnehmerzahl 15-20 Personen. Vorherige Anmeldung im Bürgerbüro der Stadt Rhede – ab sofort möglich.
 
Stadtrundgänge und Führungen für Gruppen können selbstverständlich auch zu anderen Terminen gebucht werden. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in der Tourist-Info im Bürgerbüro der Stadt Rhede, unter der Telefonnummer 02872/930100 oder im Internet.

Rhede durch die Linse betrachtet - Termin Samstag, 1.7.2017,
Treffpunkt: Rathaus Rhede, 16.00 Uhr.
Eine Führung durch Rhede zu interessanten Fotomotiven –orten,
Dauer circa 4 Stunden.
 


 
 

Münsterland App installieren!

Münsterland App

Infos aus allen 66 Städten und Gemeinden bündelt die neue App von muensterland.de. Einfach QR-Code einscannen und los geht's!

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 
 

 
 
Loading...
Loading...