Kulturlotsen bitten zum Tanz am 4. Dezember

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 05.12.2016 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Münster - Bei Rebeltanz am Germania-Campus findet am Sonntag (4. Dezember) der Tag der offenen Tür statt. „Wer nicht allein dorthin möchte, den begleiten wir gern“, sagt Janina Karmann. Gemeinsam mit ihrer Kommilitonin Jenny Neumann beteiligt sie sich am Projekt Kultur² des Fachbereichs Sozialwesen der FH Münster. Das Angebot der Kulturlotsen richtet sich an Menschen mit und ohne psychische Erkrankung.

Tänze anschauen oder mittanzen – diese Möglichkeit bieten Janina Karmann (links) und Jenny Neumann mit ihrer Begleitung in die Rebel-Tanzschule an. (Foto: FH Münster/Pressestelle)
Tänze anschauen oder mittanzen – diese Möglichkeit bieten Janina Karmann (links) und Jenny Neumann mit ihrer Begleitung in die Rebel-Tanzschule an. (Foto: FH Münster/Pressestelle)

„Es geht uns darum, die Gelegenheit in der Tanzschule zu nutzen, zusammen in Schwung zu kommen“, erklärt Neumann. „Nicht nur beim Zuschauen – vielleicht wird der eine oder andere motiviert, selbst mitzutanzen.“

Treffpunkt am Sonntag (4. Dezember) ist entweder um 12 Uhr vor der Alexianer Waschküche, Bahnhofstraße 5, um gemeinsam mit dem Bus zur Tanzschule zu fahren, oder direkt dort gegen 12:45 Uhr, An der Germania Brauerei 3. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zum Thema: Das Theorie- und Praxisprojekt „Inklusion durch kulturelle Partizipation“ ist Bestandteil des Projekts „anders denken über anders sein, Begegnungen zur seelischen Gesundheit“. Dieses besteht aus fünf Teilprojekten. Unter der Leitung von Silke Cappell ist der Fachbereich Sozialwesen neben Kultur² auch am Projekt Freundschaft² maßgeblich beteiligt. Die Kultur²-Veranstaltungen führen an unterschiedliche Orte in Münster, jedes Mal begleitet ein anderes studentisches Zweierteam die Besucher. Kooperationspartner sind die Alexianer Münster GmbH, die FH Münster, die Agentur für Kommunikation pars pro toto, die Stadt Münster, die Kulturquartier Münster GmbH und das Haus vom Guten Hirten. Gefördert wird das Projekt von der Aktion Mensch. Alle Informationen dazu sind unter www.anders-begegnen.de zu finden.


 
 

Münsterland App installieren!

Münsterland App

Infos aus allen 66 Städten und Gemeinden bündelt die neue App von muensterland.de. Einfach QR-Code einscannen und los geht's!

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 
 

 
 
Loading...
Loading...