Kreis Steinfurt verschiebt Baubeginn an der K 2 auf Januar 2018

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 20.08.2017 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Lengerich - Der Kreis Steinfurt verschiebt die geplanten, umfangreichen Umbauarbeiten an der Kreisstraße 2, Lienener Straße in Lengerich, auf das Jahr 2018.

Bei der endgültigen Überarbeitung des ursprünglichen Bauzeitenplans wurde deutlich, dass die Vollsperrungsphase der Ortsdurchfahrt bis in die Wintermonate 2017/2018 reichen würde. Dies ist für die Anlieger nicht hinnehmbar. Um hier längerfristige Beeinträchtigungen, auch für die gewerblichen Anlieger, zu vermeiden, hat sich das Straßenbauamt des Kreises entschlossen, mit den Arbeiten erst im Januar 2018 zu beginnen.

Die Straßenbauarbeiten werden in drei Bauphasen ausgeführt. Die erste Bauphase erstreckt sich von der Bahnunterführung bis zur Dyckerhoffstraße, die zweite von der Dyckerhoffstraße bis zur Zufahrt zum Werksgelände der Zementfabrik Dyckerhoff und die dritte Bauphase von der Werkszufahrt Dyckerhoff bis zur Schollbrucher Straße.

Die aktuellen Planungen sehen nun vor, dass die erste Bauphase im Januar 2018 beginnt und bis Juni 2018 abgeschlossen wird. Die zweite Bauphase läuft voraussichtlich von Juni bis Mitte September 2018 und die dritte Bauphase dauert laut Planungen von Mitte September bis Mitte Dezember 2018.

Die Bauphasen eins und zwei werden jeweils unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn ausgeführt, wobei die verbleibende Fahrbahnhälfte immer nur in der Fahrtrichtung Hohne zu befahren sein wird. Die dritte Bauphase muss aus bautechnischen Gründen unter Vollsperrung der K 2 ausgeführt werden, wobei einseitig immer ein Gehweg für Fußgänger nutzbar bleibt.

Der Kreis hofft, mit dieser Planungsänderung die Beeinträchtigungen der Anlieger in einem verträglichen Rahmen zu halten. Gleichzeitig soll durch den längeren Vorlauf eine reibungslose und termingerechte Ausführung sichergestellt werden.


 
 

Münsterland App installieren!

Münsterland App

Infos aus allen 66 Städten und Gemeinden bündelt die neue App von muensterland.de. Einfach QR-Code einscannen und los geht's!

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 
 

 
 
Loading...
Loading...