KlimaPakt „befeuert“ Aktivitäten im Kreis Coesfeld

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 10.12.2017 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Kreis Coesfeld - Ein Großteil der Mitglieder war der Einladung von Klimaschutzmanagerin Sarah Rensner zur zweiten Mitgliederversammlung des KlimaPaktes Kreis Coesfeld ins Kreishaus gefolgt. Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr stimmte die Anwesenden zu Beginn der Veranstaltung ein: „Wenn wir nicht im Kleinen anfangen, kann man nicht erwarten, dass sich insgesamt etwas tut.“ Er lobte das Netzwerk, das das Thema Klimaschutz im positiven Sinne „befeuere“.

Die Mitglieder des KlimaPaktes trafen sich im Kreishaus (Aufnahme: Kreis Coesfeld, Christoph Hüsing).
Die Mitglieder des KlimaPaktes trafen sich im Kreishaus (Aufnahme: Kreis Coesfeld, Christoph Hüsing).

Nach Verleihung der Urkunden an neue Mitglieder ließ das Plenum das bisherige Jahr Revue passieren, wobei über eigene Aktivitäten berichtet wurde, bevor es unter dem Motto „Maßnahme sucht Akteur“ konkreter wurde. "Im kommenden Jahr wollen wir den KlimaPakt nicht nur vergrößern, sondern auch die Umsetzung konkreter Projektideen der Mitglieder gemeinsam vorantreiben", erläuterte Sarah Rensner. Denn Klimaschutz brauche die Initiative von vielen, da setze der KlimaPakt an.

Der KlimaPakt Kreis Coesfeld ist ein regionales Netzwerk zur Unterstützung der Klimaschutzaktivitäten im Kreisgebiet. Er soll den Wissenstransfer im Kreisgebiet unterstützen und vor allem Identifikation mit den Themen Klimaschutz und Klimawandel stiften – und als Plattform zur Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung von Klimaschutzaktivitäten im Kreis Coesfeld dienen. Mehr zum KlimaPakt findet sich online unter http://klima.kreis-coesfeld.de/. Dort sind auch die Kontaktdaten von Sarah Rensner zu finden, an die sich Interessierte auch direkt wenden können.


 
 

Münsterland App installieren!

Münsterland App

Infos aus allen 66 Städten und Gemeinden bündelt die neue App von muensterland.de. Einfach QR-Code einscannen und los geht's!

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 
 

 
 
Loading...
Loading...