Dülmener Sommer 2017 – Abwechslung von Hendrix bis Luther

 
 

 
 
 

Dülmen - Vom 22. Juli bis zum 19. August wird der Marktplatz mit dem „Dülmener Sommer“ zum 29. Mal zur Bühne für mitreißende Open-Air-Konzerte und hochkarätige Straßentheater-Aufführungen. Begleitet werden die Veranstaltungen auf dem Marktplatz von elf „Klangspuren"-Konzerten in Dülmener Biergärten.

Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf den 29. Dülmener Sommer von 22. Juli bis 19. August.
Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf den 29. Dülmener Sommer von 22. Juli bis 19. August.

Ernsthaft und humorvoll, verspielt und minimalistisch, mit lauten und leisen Tönen, sprachgewaltig und pantomimisch, mit bekannten Gesichter und neuen Talenten – der diesjährige Dülmener Sommer ist ein Sommer der Gegensätze. Die Musiker und Theaterensembles zeigen erneut die große Bandbreite ihres Genres. Am Donnerstag, 26. Juni, stellten Bürgermeisterin Lisa Stremlau und das Kulturteam das aktuelle Programm vor. „Ohne die Unterstützung unserer treuen Sponsoren wäre es nicht möglich, den Dülmener Sommer für alle Besucher kostenlos anzubieten“, bedankte sich Bürgermeisterin Lisa Stremlau. „Der Dülmener Sommer ist ein Aushängeschild für unsere Stadt!“

Hommage an Jimi Hendrix zum Auftakt
Der Auftakt des Kultursommers am Samstag, 22. Juli, ist einem Jubiläum gewidmet: Jimi Hendrix würde in diesem Jahr 75 Jahre alt. „Anlass genug, die Stücke des Meistergitarristen in den Mittelpunkt des Abends zu stellen“, findet Karsten Friebel vom städtischen Kulturteam. Thomas Blug, selbst zum „Besten deutschen Rock-Pop Gitarristen“ gekürt, interpretiert mit seiner Band „Blug plays Hendrix“ die Stücke des „alten Meisters“ auf eigene Art und Weise. Einfach überzeugend ist auch die erste Band des Abends. Die „Blue Poets" um den Gitarristen Marcus Demi liefern Blues und Rock der 70er Jahre und stehen mit eigenen und gecoverten Versionen bekannter Songs auf dem Dülmener Marktplatz.

„Dienstag ist Theatertag“
„Seit 1989 ist der Dienstag im Dülmener Sommer Theatertag“, weiß Achim Portmann vom Kulturteam. Vier Termine stehen ganz im Zeichen des internationalen und des deutschenStraßentheaters. In diesem Jahr ist auf vielfachen Wunsch der Gäste das N.N. Theater wieder mit dabei! Und auch sie widmen ihr neues Stück einem Jubiläum: anlässlich des Reformationsjahres inszenieren sie am 25. Juli „Luther" und zeigen – theatralisch gekonnt umgesetzt – sein Wirken, seine Nöte und Konflikte, stets mit einer Brücke ins jetzt und aktuellen Bezügen. Musikalisch unterstützt wird das beliebte Ensemble dabei vom Chor „Ars Musica“ der Städtischen Musikschule.

Artistik für die ganze Familie 
Der zweite Theaterdienstag am 1. August steht im Zeichen des pantomimischen Ausdrucks. Das „Quartett Dekru“ aus Kiew fasziniert die Zuschauer in der Show „Light Souls" ganz ohne szenografische Elemente und schafft nur mit dem pantomimischen Ausdruck Wasserwelten, Liebesgeschichten oder ein Zirkusmärchen. Die Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin begeisterten bereits in der Vergangenheit die Gäste des Dülmener Sommers. Und auch die diesjährigen Absolventen werden am 8. August wieder zeigen, was sie in ihrer Ausbildung gelernt haben. „Die Show ist geeignet für die ganze Familie und war bisher immer ein absoluter Besuchermagnet“, betont Silke Althoff vom Kulturteam.

Einen Zeitsprung in die Zeit um 1900 macht die letzte Theatergruppe mit den Gästen am Dienstag, 15. August: „Les P'tits Bras" begeistern mit atemberaubender Luftakrobatik und Artistik. Schillernde Kostüme und ein imposanter Bühnenaufbau runden die Show ab.

Musikalisches Finale mit Lichtinszenierung
Das großen Finale am Samstag, 19. August wird in diesem Jahr allein von der Band „reConnected" bestritten. Die 14 Musikerinnen und Musiker aus Münster und dem Münsterland werden mit Funk und Soul der 60er und 70er den Marktplatz zum Tanzen bringen und für einen gelungenen Abschluss des diesjährigen Sommers sorgen. Dazu wird das Rathaus mit Licht kunstvoll in Szene gesetzt.

Klangspuren in Biergärten

Begleitend zu den Veranstaltungen auf dem Marktplatz, hinterlassen elf kleine, musikalisch abwechslungsreiche Konzerte in den Dülmener Biergärten „Klangspuren“ in der ganzen Stadt. In der lauschigen Atmosphäre der Biergärten können die Gäste gute Musik genießen und sich kulinarisch verwöhnen lassen.

Alle Informationen zum Programm gibt es auf www.duelmener-sommer.de.


 
 

Münsterland App installieren!

Münsterland App

Infos aus allen 66 Städten und Gemeinden bündelt die neue App von muensterland.de. Einfach QR-Code einscannen und los geht's!

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 
 

 
 
Loading...
Loading...