Das Rattenorakel

 
 

 
 
 

Als auf mysteriöse Weise mehrere Kinder verschwinden, ist es mit der Ruhe in der sonst so beschaulichen Westfalenmetropole Münster schlagartig vorbei.



Am letzten Aufenthaltsort zurückgelassene Stoffratten, in denen Sätze aus der Rattenfängerlegende eingenäht sind, geben Rätsel auf. Sind die Kinder zu Erpressungszwecken entführt oder gar ermordet worden? Was bezwecken die geheimnisvollen Botschaften in den Stofftieren? Es wird fieberhaft ermittelt, wobei Hauptkommissar Rigo Wende unter anderem an die Orte seiner Kindheit und Jugend zurückgeführt wird.

Portrait
Jürgen Flenker wurde 1964 in Coesfeld/Westfalen zwischen Kirchenglocken und Knochenschinken geboren. Er veröffentlichte Lyrik, Prosa und Aphorismen in Zeitschriften und Anthologien und gewann verschiedene Literaturpreise, darunter den Jokers Lyrikpreis 2010. 2007 veröffentlichte er den Gedichtband "das argument der kletterrosen", 2012 den Kurzgeschichtenband "Aufbrüche". Jürgen Flenker lebt als Vielleser und Quartalsliterat in Münster. Im Dezember 2012 belegte er beim Lyrikpreis München den 2. Platz. Im September 2014 holte er einen Preis mit den versen "romanze" beim Lyrik-Wettbewerb "postpoetry.NRW".

Kurz-Infos
Titel: Das Rattenorakel
Autor/en: Jürgen Flenker 
ISBN: 3958131018 
EAN: 9783958131019 
'Krimi'. 
Edition Oberkassel 
20. Juli 2017 - kartoniert - 219 Seiten


 
 

Münsterland App installieren!

Münsterland App

Infos aus allen 66 Städten und Gemeinden bündelt die neue App von muensterland.de. Einfach QR-Code einscannen und los geht's!

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 
 

 
 
Loading...
Loading...