Borken im Wettbewerb: Chancen sehen - Kunden begeistern

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 29.10.2016 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Borken - Die Kreisstadt Borken ist mit mehr als 41.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ein dynamisches Mittelzentrum im westlichen Münsterland. Der stationäre Einzelhandel steht vor der Herausforderung, die Innenstadt und Ortsteilzentren so attraktiv zu gestalten, dass Kundinnen und Kunden aus Borken und der Umgebung trotz anderer Angebote im Umfeld sowie im Internet begeistert sind, sich wohlfühlen und gern wiederkommen.

Die Werbegemeinschaften Werbekreis Stadt Borken, ISG Neutorviertel sowie das Shoppingcenter Vennehof sind gemeinsam mit der Stadt Borken sehr aktiv, um neue Chancen zu entwickeln und zu nutzen. Einzelhändler erleben aktuell eine spürbare Veränderung der Konsumententrends. Der Internethandel boomt. Und die Kunden des stationären Handels sehnen sich nach Qualität allerorten: in der Beratung, im Shopdesign, der Warenpräsentation, in den Sortimenten und den Kundenbindungsmaßnahmen. Sie wünschen sich eine neue Individualität in den Läden – eine Herausforderung und zugleich eine neue Chance für jeden Einzelhändler.

Um die Borkener Einzelhändler und interessierte Bürgerinnen und Bürger für das Thema zu sensibilisieren, lädt die Stadt Borken zur Veranstaltung "Borken im Wettbewerb: Chancen sehen – Kunden begeistern" am 8. November 2016 um 19:00 Uhr in der Stadthalle Vennehof ein.

Der Vortrag von Alexander von Keyserlingk "Einzelhandel mit Seele – Wachstum durch Entschleunigung“ beleuchtet die nötige Umkehr von „Fast- zu Slowretail“ und gibt Handlungsempfehlungen, wie Kunden neu zu gewinnen und zu begeistern sind durch die eigene händlerische Persönlichkeit und Läden mit Seele. Alexander von Keyserlingk ist Einzelhandelsspezialist und Entwickler moderner Einzelhandelskonzepte. Neben seiner Beratungstätigkeit ist er Initiator der Slowretail-Idee für die Entschleunigung des Einzelhandels, Referent sowie Autor von Fachartikeln und eines Blogs.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Werbekreises Stadt Borken e.V., der ISG Neutorviertel Borken e.V., des Shoppingcenters Vennehof, der Stadt Borken und der IHK Nord Westfalen.

Programm:
1. Begrüßung:
- durch Mechtild Schulze Hessing, Bürgermeisterin Stadt Borken
- Monika Schmohel, Center-Managerin Vennehof Borken
- Daniela Hünting, IHK Nord Westfalen
2. Vortrag Alexander von Keyserlingk „Einzelhandel mit Seele - Wachstum durch Entschleunigung“ 3. Ausblick:
- Hermann Honerbom
- Werbekreis Stadt Borken e.V.
- Geschäftsführer Modehaus Cohausz
4. Diskussion

Anmeldungen bitte bis 28. Oktober 2016:
- per Fax: 02861 939-62343
- per Mail: katrin.damme@borken.de
- per Post: Stadt Borken – Wirtschaftsförderung, Im Piepershagen 17, 46325 Borken

Weitere Informationen:
- Stadt Borken – Wirtschaftsförderung, Katrin Damme, Telefon: 02861 939-343, E-Mail: katrin.damme@borken.de
- IHK Nord Westfalen, Daniela Hünting, Telefon: 02871 9903-24, E-Mail: huenting@ihk-nordwestfalen.de


 
 

Münsterland App installieren!

Münsterland App

Infos aus allen 66 Städten und Gemeinden bündelt die neue App von muensterland.de. Einfach QR-Code einscannen und los geht's!

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 
 

 
 
Loading...
Loading...