Bocholt sucht Friedensbotschafter

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 16.11.2017 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Bocholt (pid) - "Werde Friedensbotschafter": So lautet die diesjährige Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2017, die am Mittwoch, 15. November 2017, von 15 - 18 Uhr auf dem Benölkenplatz stattfinden wird.

Als der „Engel der Kulturen“ am 15. November des vergangenen Jahres als Bodenintarsie verlegt wurde, war klar, dass er mehr sein soll, als nur ein Symbol für den interreligiösen Dialog. Er soll Anstoß sein, dass Menschen unterschiedlichster Kulturen, Religionen und politischer Auffassungen nur dann friedlich miteinander leben können, wenn sich alle gemeinsam darum bemühen, die Würde jedes Mitmenschen zu achten.

Am Mittwoch findet deshalb eine Fotoaktion statt. Eingeladen sind Bürgerinnen und Bürger der Stadt und Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Religionen, politischer Parteien, Vereine und Initiativen, sich in einem aufgestellten Fotoautomaten kostenlos ablichten zu lassen, um eine persönliche Friedensbotschaft zu senden. Fantasie und Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wer möchte, darf sein Foto mit nach Hause nehmen.

Unterstützt wird die Aktion vom Berufskolleg Bocholt-West mit gebackenen Wecken in Form vom „Engel der Kulturen“, die kostenlos verteilt werden. Im Anschluss an die Aktion ist in Kürze eine Fotoausstellung mit einer Auswahl der Fotos geplant.


 
 

Münsterland App installieren!

Münsterland App

Infos aus allen 66 Städten und Gemeinden bündelt die neue App von muensterland.de. Einfach QR-Code einscannen und los geht's!

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 
 

 
 
Loading...
Loading...