Bewerbungen für das FÖJ beim Kreis Steinfurt ab sofort möglich

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 16.04.2017 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Kreis Steinfurt. Wer nach der Schulzeit erst einmal etwas Praktisches machen möchte und gerne an der frischen Luft arbeitet, sollte über ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) nachdenken. Der Kreis Steinfurt bietet ab August wieder zwei Plätze für jeweils ein Jahr an. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 5. Mai möglich.

Das FÖJ ist ein Orientierungs- und Bildungsjahr, in dem Jugendliche und junge Erwachsene sich intensiv für die Umwelt engagieren können und in dem praktische Grundkenntnisse im Natur- und Umweltschutz sowie in ökologischen Berufsbildern vermittelt werden. Es können alle jungen Leute aus dem Kreis Steinfurt teilnehmen, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und bei der Aufnahme des FÖJ noch nicht 27 Jahre alt sind. Sie erhalten ein monatliches Taschen- und Verpflegungsgeld in Höhe von 300 Euro. Teilnehmende am FÖJ sind kranken-, sozial- und unfallversichert und die Eltern der Freiwilligen können weiterhin Kindergeld beantragen. Es stehen insgesamt 26 Urlaubstage pro Jahr zur Verfügung und das FÖJ kann als Wartezeit auf einen Studienplatz oder als Praktikum angerechnet werden. Ausdrücklich willkommen sind auch Bewerbungen junger Menschen ohne Abitur.

Zu den Aufgabengebieten gehören die Pflege von Landschaften, insbesondere die Mahd von Feuchtwiesen- und Trockenrasenbereichen, Heugewinnung, Entbirkungsmaßnahmen im Moor, Pflege von Heide- und Obstbaumflächen, Biotoppflege, Maßnahmen zur Lenkung des Besucherverkehrs in Naturschutzgebieten, Pflegemaßnahmen zur Förderung bestimmter Pflanzenvorkommen, Mithilfe im Umwelt- und Erlebnispark, aber auch der Umgang mit Weidetieren, die Beteiligung an der Kinder- und Jugendarbeit sowie die Pflege und Wartung von Maschinen unter fachkundigen Augen. Unter Umständen kann sogar ein Sägeschein erworben werden. Auf jeden Fall ist die oder der Freiwillige in dem Jahr sehr oft an der frischen Luft und arbeitet im Team mit anderen jungen Menschen.

Angesiedelt sind die Plätze beim Naturschutzbund (NABU), Kreisverband Steinfurt sowie bei der Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Tecklenburger Land (ANTL) e.V., die jeweils selbst ebenfalls über zwei weitere Plätze verfügen.

Zum FÖJ gehören 25 Bildungstage, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe als Träger des FÖJ unter Mitwirkung der Freiwilligen zentral organisiert und veranstaltet.

Bewerbungen können nur über das zentrale Bewerbungssystem beim LWL erfolgen: www.lwl-foej-bewerbung.de/verwaltung/login.

Hilfestellung und weitere Informationen sind beim Kreis Steinfurt, Jugendamt, Landrat-Schultz-Str.1, 49545 Tecklenburg, Telefon (0 54 82) 70 32 03 oder per Mail an wolfgang.janssen@kreis-steinfurt.de erhältlich.


 
 

Münsterland App installieren!

Münsterland App

Infos aus allen 66 Städten und Gemeinden bündelt die neue App von muensterland.de. Einfach QR-Code einscannen und los geht's!

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 
 

 
 
Loading...
Loading...