Adventsmarkt Vreden vom 14. bis 16. Dezember 2018

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 15.12.2018 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Vreden - Alle Jahre wieder ...wird es vorweihnachtlich gemütlich, wenn Bürgermeister Christoph Holtwisch am Freitag (14.12.) um 16 Uhr den Vredener Adventsmarkt, traditionell unter der illuminierten Glocke auf dem Marktplatz, eröffnet. Musikalisch begleitet vom Trompeten-Trio der Musikschule und tatkräftig unterstützt von der Vredener WirtschaftsVereinigung, die Stutenkerle für die Kleinen verteilt.

Weihnachtsduft in jedem Raum ..und in jeder Hütte. Viele Fleißige haben Rezepte ausprobiert, gebacken und gekocht, damit es nicht nur lecker duftet auf dem Marktplatz und in der Wüllener Straße, sondern noch besser schmeckt. Von Weihnachtsgebäck, über Bratäpfel und türkischen Spezialitäten, bis zu den Klassikern vom heißen Grill, Reibeplätzchen und Glühwein – für das leibliche Wohl und die Vorratsdosen zu Hause - ist bestens gesorgt.  

Der Christbaum ist der schönste Baum ...der heißt in Vreden „Horst“ und erhellt Vredens gute Stube. Den Baum für die eigene Stube gibt's auf dem Markt - liebevoll gestaltete Dekorationen für Haus und Hof, und ganz viel Schönes für unterm Baum natürlich auch.

In der Weihnachtsbäckerei  ...laden die JOJOS Kinder und Erwachsene zum gemeinsamen Kneten, Ausrollen, Einstreichen, Verzieren und Backen ins Aktionszelt ein. Und nicht nur die gebackenen Kekse, sondern auch die Bäckermützen dürfen im Anschluss mit nach Hause genommen werden. Die Teilnahme ist, mit Unterstützung der Bürgerstiftung Vreden, kostenlos (Samstag/Sonntag ab 14 Uhr). Außerdem dürfen hier nach Lust und Laune Sterne gebastelt und Tüten bedruckt werden. 

Lasst uns froh und munter sein ...und singen am und im Volksbank Märchenzelt. Bereits direkt nach der Eröffnung am Freitag lädt die Musikschule Vreden zu einem kleinen Adventsvorspiel ein. Bester Stimmung und generationenübergreifend begleiten Two Generations aus Vreden die Adventsmarktbesucher in den Abend. Am Samstagnachmittag startet der Spielmanns- & Fanfarenzug Vreden das musikalische Weihnachtsprogramm, bevor der Kindergarten „Kleiner Prinz“ die ganz Kleinen zum Mitmachen beim Fingerspiel einlädt. Durchaus lauter gewollt geht es mit HolzStockBlech, wie sich die Abordnung der Musikapelle der freiwilligen Feuerwehr jetzt eingedeutscht nennt, in den Abend.  

Strahlende Kinderaugen und eine bezaubernde Kinderweihnachtsshow zum Lachen, Singen und Träumen. Bei dem vorweihnachtlichen Kinderkonzert am Sonntagnachmittag für Kinder von 3 – 10 Jahren lassen sich die großen und kleinen Besucher von den JOJOs in die ganz besondere Weihnachtsatmosphäre im und am Volksbank Märchenzelt entführen. Immer mit dabei der Weihnachtsbär „Knutsch“ und so manche Überraschung. Ob die Kinder und Eltern wohl weihnachtstauglich sind? Das testen die JOJOs beim gemeinsamen Singen und versprechen sogar, dass es schneien wird. (Sonntag 14:30 – 17 Uhr)

Bei freiem Eintritt laden das kult und die Musikerin Hanne Feldhaus mit ihrem Flötenensemble zum Rudelsingen  am Samstag um 15 Uhr ins Foyer ein. Jung und Alt, Groß und Klein stimmen gemeinsam Weihnachtslieder an. 

Süßer die Glocken nie klingen …einmal innehalten und die ganz besondere adventliche Stimmung in der Stiftskirche und der St. Georg Kirche genießen. Die Musikschule Vreden lädt am Sonntag um 12.30 Uhr zum stimmungsvollen Konzert in die Stiftskirche ein. Das geistliche Konzert findet um 17 Uhr.


 
 

Münsterland App installieren!

Münsterland App

Infos aus allen 66 Städten und Gemeinden bündelt die neue App von muensterland.de. Einfach QR-Code einscannen und los geht's!

 

 
 
 
 

 

 
 
 
 
 

 
 
Loading...
Loading...