Altenberge: Der Eiskeller - Baudenkmal und Informationszentrum

 
 

 
 
 

Altenberge - Nach Jahrzehnten des Dornröschenschlafes wurde ein Baudenkmal zum Leben erweckt, das seinesgleichen im Münsterland sucht: Der Eiskeller der ehemaligen Brauerei Beuing in Altenberge.

Eiskeller Altenberge
Der Eiskeller in Altenberge. Foto: Thomas M. Weber
Der Eiskeller in Altenberge
Auf das alte Mauerwerk der Eiskelleranlage wurde im Jahr 2004 das Museum in Form einer Eisscholle gebaut.

Am 11.9.2004 wurde der Der Eiskeller in Altenberge mit einem großen Fest der Öffentlichkeit übergeben. Seine Erschließung für die Öffentlichkeit und die Errichtung des Informationszentrums „Eisscholle“ schaffen einen neuen kulturellen und touristischen Anziehungspunkt im Münsterland.

Über mehrere Stockwerke ziehen sich die unterirdischen weiträumigen Kelleranlagen der Brauerei, in denen das Eis zur Kühlung und die Fässer zur Gärung und Reife gelagert wurden. Ihr unteres Geschoss ist schon länger ein Quartier für bedrohte Fledermausarten. Denkmal- und Naturschutz verbinden sich im Eiskeller Altenberge.

Eingang zum Museum der Eiskelleranlage
Eingang zum Museum der Eiskelleranlage.

1996 wurden die Eiskeller in Altenberge unter Denkmalschutz gestellt. Im Rahmen der REGIONALE 2004 erfolgten die Ausbaumaßnahmen und der Bau des Informationspavillons. Der transparente Pavillon aus dunklem Stahl und grün schimmernden Glas erinnert in seiner Form an eine Eisscholle. Er erhebt sich über Mauerresten der ehemaligen Brauereigebäude und bildet den Zugang zum Eiskeller.

Eine Teilausstellung des Museums Eiskeller Altenberge führt in die Geschichte der Bierbrauerei Beuing, des Eiskellers und das mannigfache „Glück der Kälte“ ein. Auch die Bewohner der Anlage – die Fledermäuse – werden in der Ausstellung vorgestellt.

Der Pavillon des Museums Eiskeller Altenberge ermöglicht Projektangebote für Schulen und Gruppen sowie Vortrags- und Besprechungsveranstaltungen. Eine mediale Ausstattung ist vorhanden.

 
 

Online-Routenplaner Bus & Bahn

Planen Sie bequem Ihre Route von der Haustür bis zum Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie müssen nur noch Ihre Startadresse eingeben.

Anreise planen

 
 

Besichtigung

Eiskeller Altenberge
Gooiker Platz
48341 Altenberge
Tel.: 02505 8244
Fax: 02505 8240
Route berechnen
Auf Karte zeigen
Website besuchen
 

Führungen

Gruppen und Schulklassen können ganzjährig Führungen und Besichtigungen vereinbaren.
 

Empfehlungen für Altenberge!

Loading...
Loading...
 
 
 

 
 
 
 

Mehr Tipps für Altenberge