Über fünf Prozent mehr neue Lehrlinge als im Vorjahr

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 23.09.2018 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Münster / Münsterland - Für 4.829 Jugendliche und junge Erwachsene hat in diesem Sommer eine Ausbildung im Handwerk des Kammerbezirks Münster begonnen. Das sind zum Stichtag 31. August 5,2 Prozent mehr neue Lehrlinge als im Vorjahr, meldet die Handwerkskammer (HWK) Münster mit dem Hinweis, dass es immer noch freie Ausbildungsplätze für dieses Jahr gibt.

Ganz oben in der Berufswahl-Liste stehen bei den 3.979 männlichen Auszubildenden der Kfz-Mechatroniker, Elektrotechniker, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und Tischler. Bei den 850 weiblichen Auszubildenden wird das Ranking angeführt von den Friseurinnen, Fachverkäuferinnen im Bäckerhandwerk, Kauffrauen für Büromanagement und Augenoptikerinnen.

Der Einstieg in die betriebliche Ausbildung ist bis Jahresende möglich. Freie Plätze finden Interessenten in der Online-Lehrstellenbörse der HWK. Dort melden Handwerksunternehmen aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region aktuell 191 offene Lehrstellen für 2018 in zahlreichen Berufen. Darüber hinaus stellen die Ausbildungsvermittler der HWK weitere Kontakte zu Betrieben her, Telefon: 0251 705-1771.

www.hwk-muenster.de/ausbildungsvermittlung


Loading...
Loading...