Nachtwächter-Führung in Rheine am 25. März

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 26.03.2017 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Rheine - „Hört Ihr Leut` und lasst Euch sagen, unsere Uhr hat zwanzig Uhr geschlagen…“, wenn die kräftige Stimme des Nachtwächters durch die Straßen tönt, sind die Gäste herzlich eingeladen, ihm auf seinem abendlichen Rundgang bei Kerzenlicht zu folgen. Am Samstag, den 25. März um 19.00 Uhr, wird erneut eine öffentliche Führung mit dem Nachtwächter Karl-Heinz Wellenbrock vom Verkehrsverein Rheine angeboten.

Karl-Heinz Wellenbrock, gekleidet im passenden Gewand und ausgerüstet mit Laterne und Hellebarde, erwartet die Teilnehmer um 19.00 Uhr vor dem neuen Rathaus auf dem Borneplatz. Zu diesem Rundgang sind auch Einzelpersonen herzlich eingeladen. Der Nachtwächter erzählt die Geschichte der Stadt, erläutert die Bedeutung von Gebäuden, Wappen und Reliefs. An passenden Stellen werden Sagen und Spökenkiekergeschichten vorgetragen.

Der Rundgang dauert circa 1,5 Stunden, die Teilnahmegebühr in Höhe von 5,00 € kann direkt vor Ort entrichtet werden. 


Loading...
Loading...