News aus Altenberge und der Region

 
 

 
 
 

Erlebniswanderung "Im Tal der Eulen" am 26. Mai

Münster-Nienberge / Altenberge – „Im Tal der Eulen“ ist ein stimmungsvoller Abendspaziergang mit Dr. Susanne Petschel und Udo Wellerdieck, der am Freitag den 26.05.2017 von der NABU-Naturschutzstation Münsterland im Rahmen der NaturGenussRoute angeboten wird.

 

Gartenträume Havixbeck vom 3. bis 5. Juni 2017

Havixbeck - Gartenliebhaber und -liebhaberinnen können sich schon jetzt auf die vielversprechende Gartenmesse Gartenträume Havixbeck 2017 in traumhafter Kulisse freuen. Vom 3. bis 5. Juni zeigen mehr als 100 Aussteller die aktuellen Trends im Bereich Gestaltungsideen und Pflanzen, Gartentechnik und Zubehör, Gartenmöbel und Dekorationen und viel mehr auf Burg Hülshoff - eine wunderschöne Wasserburg umgeben von beeindruckenden Parkanlagen und Innenhöfen.

 

Führung: Spuren Ibbenbürener Gartenparadiese

Ibbenbüren - Seltene Bäume und Sträucher im idyllischen Botanischen Garten Loismann sowie ein Blütenmeer, Gartenteiche mit Seerosen und Aquarien in dem 40.000 Quadratmeter großen NaturaGart-Park lassen das Herz eines jeden Gartenliebhabers höher schlagen. Auch das Kloster Gravenhorst mit seinem besonderen Ambiente ist ein beliebtes Ausflugsziel.

 

Tecklenburg-Rundfahrt am 27. Mai 2017

Ibbenbüren - Der Klassiker im Tourenkalender vieler niederländischer Radfahrer kommt erneut nach Ibbenbüren und feiert sogar sein 30-jähriges Jubiläum. Am Samstag, 27. Mai 2017, wird Ibbenbüren bei der Rad-Rundfahrt des niederländischen Clubs CC75 Nijverdal einmal mehr zum Mekka für niederländische Radfahrer.

 

"Marktzauber" am 28. Mai am Kloster Gravenhorst

Hörstel - „Marktzauber“ heißt es am Sonntag, 28. Mai, von 11 bis 18 Uhr wieder am DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel. Mehr als 70 Aussteller sind mit von der Partie und präsentieren neben Kulinarischem wie frischem Spargel, Erdbeeren, selbstgebackenem Brot, Wurst aus eigener Produktion und Honig auch Handwerkskunst: Ob Körbe flechten, buttern, klöppeln oder Seile drehen – es gibt Einiges zu sehen. Der englische Gärtner, der Pantomime Manfred Pomorin, ist vor Ort, und der Müller nimmt in der alten Klostermühle sein Handwerk wieder auf.

 

Die ersten Künstler für das Münsterland Festival stehen fest

Münsterland - Island und Griechenland. Mit diesen gegensätzlichen Partnerländern rückt im Herbst die neunte Ausgabe des Münsterland Festivals bewusst wieder die Ursprungsidee der Veranstaltungsreihe in den Fokus: Mit Hilfe von Kultur die Grenzen innerhalb Europas zu überwinden. „Wir wollen die Gegensätze und Vielfalt, aber auch das Verbindende in Europa zeigen“, erklärt Christine Sörries (Künstlerische Leitung). Die ersten Künstler für das fünfwöchige Kultur-Highlight vom 6. Oktober bis 11. November 2017 stehen jetzt fest.

 

Bonsai-Ausstellung im Kreislehrgarten Steinfurt am 27. und 28. Mai

Steinfurt - Bonsai, was aus dem Japanischen kommt und übersetzt „Baum in der Schale“ heißt, ist mehr, als der Name annehmen lässt. Davon können sich Besucher bei einer zweitägigen Bonsai-Ausstellung im Kreislehrgarten Steinfurt, Wemhöferstiege 33 in Steinfurt überzeugen.

 

Steinfurter Bürger präsentieren erstes Kochbuch mit heimischen Rezepten

Steinfurt - Typische Münsterländer Gerichte kann fast jeder aufzählen. Aber Zwiebelfleisch oder Struwen auch ohne Mamas Tipps oder Online-Ratgeber perfekt zubereiten? Da lassen die meisten den Kochlöffel schnell wieder sinken. Aber: Von nun an können sich Hobby-Brutzler aus Steinfurt und Umgebung getrost die Körbe auf dem Wochenmarkt voll packen, denn dann erscheint das neue Kochbuch „Steinfurt kocht“. Gebündelt sind darin über 100 spannende, ganz unterschiedliche Rezepte, die jedoch ihr regionaler Ursprung eint.

 

Der Buchtipp im April 2017

Ibbenbüren - Die Radelsaison ist da und die Radwege im Münsterland warten darauf, erkundet zu werden. Wer dabei auch ein wenig wissen möchte, was links und rechts des Weges zu finden ist, der braucht natürlich gutes Kartenmaterial. Peter Althaus von der Buchhandlung Eule in Ibbenbüren hat eine Menge im Repertoire...

 

Kulturpreis des Kreises 2017: Vorschläge bis zum 16. Juni einreichen

Kreis Steinfurt - Autoren, Theatergruppen, Musiker, Gartenfreunde und bildende Künstler wurden bisher mit dem Kulturpreis des Kreises Steinfurt gewürdigt. Neu ist ab diesem Jahr, dass auch kulturunterstützende Vereine, kulturelle Initiativen und Organisatoren kontinuierlicher Veranstaltungsformate mit Breitenwirkung für den Kulturpreis vorgeschlagen werden können. Der Kreis Steinfurt vergibt seinen Kulturpreis zum 28. Mal.

 

Loading...
Loading...