Ahaus: Quantwicker Mühle

 
 

 
 
 

Die Quantwicker Windmühle wurde um 1835 erbaut. Die Achteckmühle zeigt die bekannte holländische Bauart: Der achteckige Unterbau steht fest.

Die Quantwicker Mühle bei Sonnenuntergang
Die Quantwicker Mühle bei Sonnenuntergang. Foto: Heimatverein Wüllen e.V.

Nur die Kappe einschließlich Achse, dem großen Kammrad und dem Flügelkranz wurde auf einem Rollkranz und mit Hilfe des Drehwerks jeweils in den Wind gedreht. Im Innern befinden sich drei Böden. Der Mehlboden, der Steinboden und der Kappboden. Zwei Mahlgänge und eine Beutelkiste für Feinmehl waren vorhanden.

Quantwicker Mühle in Ahaus-Wüllen
Die im Jahre 1835 errichtete Quantwicker Mühle zeigt die bekannte holländische Bauart der Achteckmühlen. Foto: Heimatverein Wüllen e.V.

Bis etwa 1900 hatte die Windmühle ein echt münsterländisches Gesicht: Die äußere Bedachung war von oben bis unten mit übereinandergreifenden Holzschindeln bedeckt. In diesem Kleid zeigt sie sich auch heute wieder nach der Restaurierung. Starke Bedachungsschäden machten um 1900 das Auswechseln des Bretterbelages erforderlich, der zum Schutz gegen Regen mit damals in Mode gekommener Teerpappe belegt wurde.

Um die Wirtschaftlichkeit der Mühle bei geringem Wind zu erhöhen, wurde sie um 1928 von unten her an einen Benzol-Motor angeschlossen und später an einen sogenannten Sauggasmotor mit Treibriemen.

Quantwicker Mühle in Ahaus-Wüllen
Nach ihrer Restaurierung ist die Quantwicker Mühle in Ahaus-Wüllen wieder voll funktionstüchtig.

Anfang der Dreißiger Jahre zerbrach bei einem gewaltigen Sturm ein Windmühlenflügel. Aus Ersparnisgründen wurde anstelle der Flügelerneuerung der gegenüberliegende Flügel entfernt, so dass sie einige Jahre nur mit zwei Windflügeln oder dem Motor angetrieben wurde.

1981 übernahm die Stadt Ahaus die äußere und innere Wiederherstellung des landschaftsprägenden Gebäudes, das durch Kriegsschäden und jahrelangen Verfall dem Abriss nahe stand.

Seitdem kann die Mühle zur Vorführung des Getreidemahlens erneut in Funktion genommen werden. Zwei von ihren Böden werden in den Sommermonaten für Ausstellungen künstlerischer und handwerklicher Gegenstände genutzt.

 
 

Online-Routenplaner Bus & Bahn

Planen Sie bequem Ihre Route von der Haustür bis zum Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie müssen nur noch Ihre Startadresse eingeben.

Anreise planen

 
 

Adresse

Quantwicker Mühle
Düwing Dyk
48683 Ahaus
Route berechnen
Auf Karte zeigen
Website besuchen
 

Empfehlungen für Ahaus!

Loading...
Loading...