Kreis Steinfurt

Der Kreis Steinfurt mit seinen 24 Städten und Gemeinden bildet die nördliche Grenze des Münsterlandes. Vom Kamm des Teutoburger Waldes geht der Blick kilometerweit in die Weiten des Münsterlandes. Der Hermannsweg ist dabei nur einer von vielen Trails im Naturpark TERRA.vita. Hier findet jeder Naturfreund seinen Weg - der Wanderer, der Nordic Walker und der sportliche Radfahrer. Der Ems-Radweg ist bei Radtouristen besonders beliebt. Kultur pur - das ist der Kreis Steinfurt: zum Beispiel in der Bagno Konzertgalerie, im DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst, im ehemaligen Stiftsherrenkloster Bentlage in Rheine, im Wasserschloss Haus Marck bei Tecklenburg oder der Eiskeller in Altenberge. Im Kreis Steinfurt befindet sich mit dem Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) in Greven ein internationaler Verkehrsflughafen. Der Mix aus ländlicher Region und Ballungsraum mit wirtschaftlicher Potenz bietet perfekte Perspektiven gleichermaßen für mittelständische Unternehmen und Global Player.

 

 

Nachrichten aus der Region

 

Verkaufsoffener Send-Sonntag am 2. November

Münster - Am Send-Sonntag im November lassen sich auch heutzutage Einkauf und Kirmes-Vergnügen aufs schönste verbinden – Weihnachten ist nicht mehr weit, die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Kunsthandwerkermarkt in Lengerich am 2. November

Lengerich - Über 100 Aussteller-von der Puppenklinik bis zur Malerei sind dabei, wenn am Sonntag, den 2. November, der große Kunsthandwerkermarkt in Lengerich stattfinden wird.

 

FMO-Winterflugplan mit gutem Programm

Münster / Greven - Die Verkehrszahlen haben sich in den Sommermonaten am Flughafen Münster/Osnabrück sehr erfreulich entwickelt. Im dritten Quartal konnten 330.405 Fluggäste gezählt werden. Gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahres ergibt sich damit ein Plus von 9,2 Prozent. Für das gesamte Jahr 2014 erwartet der FMO einen Anstieg der Passagierzahlen um knapp fünf Prozent. Damit wächst der FMO derzeitig deutlich stärker als die Branche (+ 2,2 %).

 

Frau von Morrien empfängt

Rheine - Am Sonntag, 26. Oktober 2014, verlässt „Frau von Morrien“, Hausherrin am Falkenhof um 1680, wieder einmal ihre eigene Epoche und empfängt die Besucher des Falkenhof Museums Rheine im Rahmen der Ausstellung „Das Erbe der Morrien“. Ganz zwanglos und persönlich wird sie einige ihrer Schätze vorführen, die für den adeligen Haushalt im Barock unverzichtbar waren.

 

„Kulturrucksack NRW“ - Abschlussparty in der AURA am 2. November

Ibbenbüren - Mit einer Abschlussparty am 2. November im AURA-Partytempel, Maybachstraße 16, in Ibbenbüren, wird der Kulturrucksack NRW im Kreis Steinfurt für dieses Jahr geschlossen. Unter dem Motto „Connected - der Kreis ist rund“ ist die Bühne ab 15 Uhr frei für ein buntes Programm mit Highlights aus den Kulturrucksackprojekten.