Gronau

In Gronau, der Geburtsstadt Udo Lindenbergs, ist einfach Musik drin. Am deutlichsten wird das beim alljährlichen Gronauer Jazzfest oder im Rock’n’Popmuseum am Udo-Lindenberg-Platz in Gronau. Doch Gronau bietet auch abseits der Musik für Erholungssuchende eine Menge mit dem Drilandsee beispielsweise oder dem Gelände der Landesgartenschau, die 2003 in Gronau stattfand. Auf dem Marktplatz Gronau finden Sie Veranstaltungen, Nachrichten und interessante Informationen zum Thema Freizeit und Urlaub in Gronau, Hotels, Restaurants sowie ein Branchenbuch mit Firmen und Vereinen.

 
 
 

 
 
 
 
 

 
 

Nachrichten aus der Region

 

Erneut weniger Unternehmen gegründet

Münsterland - 2014 war kein Gründungsjahr. Zum vierten Mal in Folge sank im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen die Zahl der sogenannten „echten Unternehmensgründungen“.

 

HWK-Ausbildungsbotschafter im Einsatz

Münster / Münsterland - Berufsorientierung aus erster Hand – dafür stehen die neuen „Ausbildungsbotschafter" der Handwerkskammer Münster, die Schülern der achten Jahrgangsklassen Tipps bei der Berufswahl geben. Und zwar auf Augenhöhe, denn die Botschafter sind selbst noch Auszubildende. 22 von ihnen wurden kürzlich von der Handwerkskammer Münster geschult und haben bereits 28 Einsätze hinter sich. 25 weitere Auszubildende werden demnächst an diesem Projekt teilnehmen.

 

Kulinatour 2015: Anmeldung ab 4. Mai möglich

Reken - Die „Kulinatour“ führt am 21. Juni zwischen 17 und 22 Uhr auf eine rund 25 Kilometer lange Strecke durch die Gemeinde Reken.

 

After-Work-Fahrradtouren in Reken

Reken - Ein bisschen müde und nicht mehr ganz fit nach der Arbeit? In solchen Fällen hilft frische Luft, und Bewegung ist bekanntlich die allerbeste Therapie. Wer sich nicht alleine, sondern lieber in einer Gruppe vom Tagesstress erholen möchte, für den hat die Gemeinde Reken jetzt die richtige Lösung parat.

 

Landräte einig: "Sind eine starke Region!"

Hörstel / Münsterland - Die Grenzregion Niedersachen-NRW arbeitet schon seit vielen Jahren auf unterschiedlichen Ebenen eng zusammen. Um diesen Austausch weiter zu intensivieren, haben sich die Landräte der Landkreise Osnabrück, Grafschaft Bentheim, Emsland und Steinfurt sowie die Euregio-Geschäftsführerin Dr. Elisabeth Schwenzow jetzt zu einer grenzüberschreitenden Landräte-Konferenz im Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel (Kreis Steinfurt) getroffen.