Gronau

In Gronau, der Geburtsstadt Udo Lindenbergs, ist einfach Musik drin. Am deutlichsten wird das beim alljährlichen Gronauer Jazzfest oder im Rock’n’Popmuseum am Udo-Lindenberg-Platz in Gronau. Doch Gronau bietet auch abseits der Musik für Erholungssuchende eine Menge mit dem Drilandsee beispielsweise oder dem Gelände der Landesgartenschau, die 2003 in Gronau stattfand. Auf dem Marktplatz Gronau finden Sie Veranstaltungen, Nachrichten und interessante Informationen zum Thema Freizeit und Urlaub in Gronau, Hotels, Restaurants sowie ein Branchenbuch mit Firmen und Vereinen.

 

 

Nachrichten aus der Region

 

rock’n’popKIDS Nikolaus-Special am 14. Dezember

Gronau - Am 14. Dezember ist es wieder Zeit für eine besondere Ausgabe der rock’n’popKIDS im rock'n'popmuseum in Gronau. Beim Nikolaus-Special stimmen sich die Kinder zwischen 4 und 10 Jahren schon einmal feierlich auf Weihnachten ein.

 

Südlohner Weihnachtsmarkt 2014 rund um die St. Vitus-Kirche

Südlohn - Adventszeit ist Weihnachtsmarktzeit ….so auch alle Jahre wieder in Südlohn. Am Freitag, 28.November wird es ab 14 Uhr, rund um die St. Vitus-Kirche, vorweihnachtlich gemütlich. Zahlreiche Weihnachtsengel der überwiegend örtlichen Vereine und Verbände waren in den vergangenen Wochen kreativ und fleißig. Kleine und große Besucher dürfen sich auf ein tolles weihnachtliches Sortiment freuen – hausgemacht, selbstgebastelt, dekorativ, durchaus auch nützlich und natürlich lecker.

 

LWL-Verwaltung bringt Drei-Milliarden-Etatentwurf für 2015 ein

Münster / Münsterland (lwl) - Für das kommende Haushaltsjahr 2015 soll der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die Umlage für seine 27 Mitgliedskreise und -städte um 0,5 Prozentpunkte von derzeit 16,3 auf 16,8 Prozent anheben.

 

Regionale 2016: Acht Projekte für die Zukunft des Münsterlandes

Borken / Münsterland (wh) - Grünes Licht für acht Projekte der Regionale 2016 im westlichen Münsterland. Sie wurden heute vom Lenkungsausschuss des Strukturprogrammes mit dem A-Stempel ausgezeichnet und werden umgesetzt. Damit sind Investitionen von insgesamt mehr als 100 Millionen Euro verbunden.

 

Kreis Borken als „100ee-Region“ ausgezeichnet

Kreis Borken / Kassel - Der Kreis Borken gehört zu den acht Regionen und Kommunen, die in diesem Jahr in das Netzwerk der „100ee-Regionen“ aufgenommen  wurden. Beim Kongress „100 % Erneuerbare-Energie-Regionen“ („100ee-Region“) hat Hubert Grothues, Umweltdezernent des Kreises Borken, die Urkunde entgegengenommen.